| Zur Kasse

Caparol Disbopox 415 2K EP Mörtel technische Information Nr. 415

Lieferzeit: bitte anfragen
0,00 €
Lieferbarkeit: Auf Lager
SKU
cd415ti415
Kaufen Sie den Artikel Caparol Disbopox 415 2K EP Mörtel technische Information Nr. 415 zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

Technische Information Nr. 415

DisboPOX 415

2K-EP-Mörtel

(bisherige Bezeichnung: Disbon 415 EP-Mörtel)

Pigmentierter 2K-Epoxidharzmörtel für Schichtdicken

von 0,5 bis30 mm.

Produktbeschreibung

Zum partiellen Ausgleich schadhafter Beton- und Estrichböden.Zur Egalisierung unebener Flächen auf rauen, porigen Untergründen.Zum Herstellen von Hohlkehlen, Anarbeiten von Fugenflanken und Profilteilen.Verwendungszweckgut chemikalienbeständigleicht verarbeitbarstandfestmechanisch hochbelastbarohne zusätzliche Schalung verarbeitbarEigenschaften2K-Epoxidharzmörtel, total solid nach Deutscher Bauchemie.Materialbasis10 kg Blech-GebindeHärter liegt der Grundmasse im Gebinde bei.Verpackung/GebindegrößenKühl, trocken, frostfreiOriginalverschlossenes Gebinde mindestens 1 Jahre lagerstabil. Bei tieferen Temperaturen den Werk­stoff vor der Verarbeitung bei ca. 20 °C lagern.Lagerung Dichte:ca. 1,8 g/cm3 Druckfestigkeit: ca. 70 N/mm2 Biegezugfestigkeit: ca. 30 N/mm2 Haftzugfestigkeit: > 1,5 N/mm2 BetonbruchTechnische DatenVerarbeitungMineralische Untergründe.Der Untergrund muss tragfähig, formstabil, fest, frei von losen Teilen, Staub, Ölen, Fetten,Gummiabrieb und sonstigen trennend wirkenden Substanzen sein.Die Oberflächenzugfestigkeit des Untergrundes muss im Mittel 1,5 N/mm2 betragen. Der kleinsteEinzelwert darf 1,0 N/mm2 nicht unterschreiten.Die Untergründe müssen ihre Ausgleichsfeuchte erreicht haben:Geeignete UntergründeBeton und Zementestrich: max. 4 Gew.-%Aufsteigende Feuchtigkeit ist bei großflächiger Anwendung auszuschließen, bei Anhydrit- undMagnesitestrich ist eine Abdichtung gegen Erdreich zwingend erforderlich.Untergrund durch geeignete Maßnahmen, wie z.B. Kugelstrahlen oder Fräsen, so vorbereiten, dass erdie aufgeführten Anforderungen erfüllt.Untergrundvorbereitung

 

Technische Information Nr. 415Komp. B (Härter) der Komp. A (Grundmasse) zugeben, mit langsam laufendem Rührwerk (max. 100U/min) intensiv mischen. Material in ein anderes Gefäß umfüllen (umtopfen) und nochmals gründlichmischen (nicht aus dem Liefergebinde verarbeiten).MaterialzubereitungKomp. A (Grundmasse) : Komp. B (Härter) = 95,3 : 4,7 GewichtsteileMischungsverhältnisJe nach Anwendung mit Glättkelle oder Hohlkehlenkelle.AuftragsverfahrenDen vorbereiteten Untergrund mit z.B. DisboXID 462 porenfüllend grundieren. DetaillierteInformationen siehe TI 462. Den fertig gemischten DisboPOX 415 2K-EP-Mörtel auf die frische odermit DisboADD 943 Quarzsandmischung abgestreute Grundierung auftragen und mit der Kelleverdichten.Je nach gewünschter Oberflächenrauigkeit kann der Spachtel geglättet oder mit einemKunststoffreibebrett abgerieben werden. Tiefe Ausbruchstellen lagenweise ausbessern.BeschichtungsaufbauSpachtelmasseDisboPOX 415 2K-EP-Mörtelca. 1,8 kg/mm/m2 Hohlkehle, 5 cm RadiusDisboPOX 415 2K-EP-Mörtelca. 1 kg/mVerbrauchExakte Verbrauchswerte durch Musterlegung am Objekt ermitteln.Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit ca. 30 Minuten.Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Topfzeit.VerarbeitbarkeitsdauerWerkstoff-, Umluft- und Untergrundtemperatur:Mind. 10 °C, max. 30 °CDie relative Luftfeuchtigkeit darf 80 % nicht überschreiten. Die Untergrundtemperatur muss immermindestens 3 °C über der Taupunkttemperatur liegen.VerarbeitungsbedingungenNach ca. 14 Stunden bei 20 °C können die gespachtelten Flächen beschichtet werden.Der angegebene Zeitraum wird durch höhere Temperaturen verkürzt, durch niedrigere verlängert.WartezeitenBei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtigkeit nach ca. 3 Tagen mechanisch belastbar und nach ca. 7Tagen völlig ausgehärtet. Bei niedrigen Temperaturen entsprechend länger. Während des Aushär­tungsprozesses (ca. 24 Std. bei 20 °C) aufgetragenes Material vor Feuchtigkeit schützen, da sonstOberflächenstörungen und Haftungsminderungen auftreten können.Trocknung/TrockenzeitSofort nach Gebrauch und bei längeren Arbeitsunterbrechungen mit DisboADD 419 Verdünner/Reiniger.WerkzeugreinigungHinweiseNur für gewerbliche Anwender.Komponente A:Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge(Stand bei Drucklegung)Verursacht Hautreizungen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwereAugenreizung. Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Nicht in die Augen, auf dieHaut oder auf die Kleidung gelangen lassen. Nach Gebrauch Hände gründlich waschen. Freisetzungin die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe/ Augenschutz tragen. Bei Hautreizung: Ärztlichen Rateinholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen. Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ ärztlicheHilfe hinzuziehen. Enthält: Reaktionsprodukt: Bisphenol-A-Epichlorhydrinharze mit durchschnittlichemMolekulargewicht ≤ 700, Bisphenol-F-Epoxidharz MG <700, Oxiran, Monoderivate. Hotline fürAllergieanfragen und technische Beratungen: 0800/1895000 (kostenfrei aus dem deutschenFestnetz).Komponente B:Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwereAugenschäden. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kann die Organe schädigen beilängerer oder wiederholter Exposition. Dampf/Aerosol nicht einatmen. Nicht in die Augen, auf die Hautoder auf die Kleidung gelangen lassen. Nach Gebrauch Haut gründlich waschen. Schutzhandschuhe/Augenschutz tragen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminiertenKleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN:Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nachMöglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen. Enthält:Benzylalkohol, 4,4'-Methylenbis(cyclohexylamin), Polymer aus Formaldehyd mit Aminobenzol, hydriert,2,4,6-Tri-(dimethylaminomethyl)phenol.Inhalt und Behälter in Übereinstimmung mit den lokalen, regionalen, nationalen und internationalenVorschriften der Entsorgung zuführen. Materialreste: Grundmasse mit Härter aushärten lassen und alsFarbabfälle entsorgen. Nicht ausgehärtete Produktrest und ungereinigte Verpackungen sind alsgefährlicher Abfall zu entsorgen. Abfall sollte nicht über Abwässer entsorgt werden.Entsorgung(Kat. A/j):500 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. < 23 g/l VOC.EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

 
Weitere Informationen
Herstellercaparol
Lieferzeit2-3 Tage
Farben Frost hat 4,71 von 5 Sternen von 122 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel