| Zur Kasse

Caparol Disbopur 309 2K PU Versiegelung transparent seidenmatt 10kg

Lieferzeit: bitte anfragen
560,50 €
Lieferbarkeit: Auf Lager
SKU
cd309-10
Kaufen Sie den Artikel Caparol Disbopur 309 2K PU Versiegelung transparent seidenmatt 10kg zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

DisboPUR 309

2K-PU-Versiegelung,

seidenmatt, transparent,

lösungsmittelhaltig

10kg

Seidenmatte, transparente, lösemittelhaltige 2K-PU-Versiegelung

Verwendungszweck

Abriebfeste, transparente und lösemittelhaltige 2K-PU-Versiegelung zur Mattierung farbiger Beschichtungen.
Besonders geeignet für Balkone, Terrassen und Laubengänge, die mit DisboPUR 305 oder DisboTHAN 449 beschichtet sind. In Innenräumen mit entsprechenden Schutzmaßnahmen (Belüftung, Atemschutz) anwendbar, wenn keine Anforderungen gemäß AgBB bestehen.

Eigenschaften

  • erhöht die Kratzfestigkeit von PUR- und EP-Beschich­tungen
  • sehr gut UV- und chemikalienbeständig
  • gute Verschleißfestigkeit
  • feinstrukturierte Oberfläche, reduziert die Lichtreflexion von glänzenden Beschichtungen
  • Schutzversiegelung für abgechipste Bodenbeschichtungen

Materialbasis

2K-Polyurethanharz, lösemittelhaltig

Verpackung/Gebindegrößen

10 und 5 kg Blech-Kombi-Gebinde

Farbtöne

Transparent

Organische Farbstoffe (z.B. in Kaffee, Rot­wein oder Blättern) sowie verschiedene Chemikalien (z.B. Desinfektionsmittel, Säu­ren u.a.) und Weichmacher (Autoreifen) können zu Farbtonverände­run­gen führen. Durch schleifende Beanspru­chungen kann die Oberfläche verkratzen. Die Funktionsfähigkeit wird nicht beeinflusst.

Glanzgrad

Seidenmatt

Lagerung

Kühl, trocken, frostfrei
Originalverschlos­se­nes Gebinde mindestens 12 Monate lagerstabil. Bei tieferen Temperaturen den Werk­stoff vor der Ver­arbeitung bei 20 °C lagern.

Dichte

ca. 1,05 g/cm3

Trockenschichtdicke

ca. 60 µm/100g/m2

Viskosität

ca. 170 mPas

Geeignete Untergründe

Festhaftende PUR- und EP-Beschichtungen mit oder ohne Chips.
Der Untergrund muss trocken, tragfä­hig, formstabil, fest, frei von losen Teilen, Staub, Ölen, Fetten, Gummiabrieb und sonstigen trennend wirkenden Sub­stanzen sein.

Nicht auf saugfähigen Untergründen, wie z.B. Beton, Estrich oder Holz, einsetzen.

Untergrundvorbereitung

Untergrund durch geeignete Maßnahmen, wie z.B. gründliches Abkehren und Ab­sau­gen (insbesondere bei abgechipsten Flä­chen), so vorbereiten, dass er die aufgeführten Anforde­rungen erfüllt. Ggf. die Flächen zusätzlich mit Microfasertüchern oder Staubbindetüchern entstauben.

Neu aufgetragene Reaktionsharz-Be­schich­­­tungen am nächsten Tag versiegeln. Bei längeren Wartezeiten muss die Be­schichtung an­geschliffen werden.

Altbeschichtungen sind so anzuschleifen, dass eine matte Oberfläche entsteht (Weißbruch). Kei­ne groben Schleifmittel verwenden, um Kratzer zu vermeiden. Kratzer und Unebenheiten im Untergrund werden mit der Versiegelung nicht egalisiert.

Materialzubereitung

Komp. B (Härter) der Komp. A (Grundmasse) zugeben, mit langsam laufendem Rührwerk (max. 400 U/min) intensiv mischen, bis eine schlierenfreie und gleichmäßige Masse entsteht. Material in ein anderes Gefäß umfüllen (umtopfen) und nochmals gründlich mischen (nicht aus dem Liefergebinde verarbeiten).

Mischungsverhältnis

Komp. A (Grundmasse) : Komp. B (Härter )= 3 : 1 Gewichtsteile

Auftragsverfahren

Das Material kann gestrichen oder gerollt werden (mit texturiertem Poyamid-Roller, z.B. Rotanyl Maler-Walze, 8 mm, Florhöhe: 11 mm, Fa. Rotaplast).
Für eine gleichmäßige Optik immer frisch in frisch arbeiten. Beim Rollen des Materials ist darauf zu achten, dass in gleichmäßigen Bahnen gearbeitet wird, um Rollspuren zu vermeiden. Das Material ergibt eine feinstrukturierte Oberfläche.

Beschichtungsaufbau

Glatte Oberfläche
Das Material gleichmäßig im Kreuz­gang dünnschichtig auftragen. Zusammen­hängende Flächen in einem Zug versiegeln, um sichtbare Ansätze zu vermeiden.

Rutschhemmende Oberfläche
Dem Material 4 Gew.-% Disbon 947 SlideStop Fine zufügen, gründlich untermischen und wie unter "Glatte Oberfläche" beschrieben versiegeln. Material im Gebinde zwi­schendurch aufrühren.

Verbrauch

Glatte Oberfläche (R9)
DisboPUR 309 120–150 g/m2
Rutschhemmende Oberfläche (R10)
DisboPUR 309
Disbon 947 SlideStop Fine
ca. 120 - 150 g/m2
ca. 5-6 g/m2

Exakte Verbrauchswerte durch Muster­le­gung am Objekt ermitteln.

Verarbeitbarkeitsdauer

Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtig­keit ca. 60 Minuten. Höhere Temperaturen verkürzen, niedrigere verlängern die Topf­zeit.

Verarbeitungsbedingungen

Werkstoff-, Umluft- und Unter­grund­­temperatur:
mind. 10 °C, max. 30 °C.
Produkt nicht unter 10 °C oder unterhalb der Taupunkttemperatur verarbeiten, da sonst dauerhaft weiße Verfärbungen auftreten.
Die relative Luftfeuchtigkeit darf 75 % nicht überschreiten. Die Untergrundtempe­ratur muss immer mindestens 3 °C über der Taupunkttemperatur liegen.

Trocknung/Trockenzeit

Bei 20 °C und 60 % relativer Luftfeuchtig­keit nach ca. 18 Stunden begeh-/überarbeitbar, nach ca. 7 Tagen vollständig mechanisch und chemisch belastbar. Bei niedrigen Temperaturen entsprechend länger.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch und bei längeren Arbeitsunterbrechungen mit Disbocolor 499 Verdünner.
Weitere Informationen
Herstellercaparol
Lieferzeit2-3 Tage
Farben Frost hat 4,71 von 5 Sternen von 122 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel