einzA elastodur Fassadenfarbe weiß 12,5 Liter

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

: Lieferzeit: bitte anfragen

Preis 174,99 €
Kurzübersicht
Kaufen Sie den Artikel einzA elastodur Fassadenfarbe weiß 12,5 Liter zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

einzA elastodur Fassadenfarbe weiß 12,5 Liter

einzA elastodur Fassadenfarbe weiß 12,5 Liter
Mehr Ansichten

Details

einzA elastodur Fassadenfarbe - 12,5 Liter
Werkstoffart:
Rissüberbrückende, UV-vernetzende, kälteelastische Kunststoff-Fassadenfarbe,seidenmatt.
Verwendungszweck:
1. Elastische Fassadenanstriche auf Putzen, Beton, Mauerwerkbei erhöhten Ansprüchen an Elastizität und Wasserfestigkeit.
2. Zwischen- und Schlussanstriche im einzA elastodur-System.
3. Als Einbettungsmaterial für Armierungsgewebe.
4. Carbonatisationsbremse für den Schutz von Betonoberflächen
Farbtöne:
weiß sowie eine Vielzahl Farbtöne über das einzA-mix Farbmisch-System
Dichte: ca. 1,40 (Standard weiß)
Bindemittelbasis: kälteelastisches Polymer
Glanzgrad: seidenmatt
Eigenschaften:
einzA elastodur Fassadenfarbe ist der Prototyp einer neuen Generation fürrissüberbrückende Systeme. Als Ein-Topf-System übernimmt einzA elastodurFassadenfarbe die Funktion einer Schwimmschicht, eines Einbettungsmaterialsfür Gewebe und die der Deckschichten.
Die in dem BFS-Merkblatt Nr. 19 erwähnten Rissgruppen (RG A, B und C) können mit einzA elastodur Fassadenfarbe überbrückt werden. Neben einer hinreichendenReißfestigkeit wird eine hohe Dehnbarkeit besonders auch bei Minustemperaturengefordert. Diese Bedingungen werden mit einzA elastodur Fassadenfarbe erfüllt.
Der Film zeigt hervorragendes Rückstellvermögen.
Die anfängliche Oberflächenklebrigkeit wird durch UV-Vernetzung an der Oberfläche des Films aufgehoben. einzA elastodur Fassadenfarbe ist wetterbeständig, regendicht, besitzt eine sehr geringe kapillare Wasseraufnahme, ist ausreichend wasserdampfdurchlässig, formaldehydfrei, alkalibeständig.Mit Formel H gegen Schmutz und Vergrünung auf FassadenflächenPrüfzeichen einzA elastodur Fassadenfarbe ist nach der DIN 53 122 und dem Prüfverfahren nach Engelfried als Beschichtung für den Betonschutz vom iLF Magdeburg mit Prüfzeichen 1-009/97 zertifiziert.
Verbrauch: Mindestverbrauch bei zwei Anstrichen 500 ml/m2
Untergründe:
Geeignet auf sämtlichen festen, sauberen und trockenen neuen und alten Außenputzen, problemlos auf Beton, Kalksandstein, Wandbauplatten, Faserzement und Ziegelmauerwerk.
Die Verwendung von dichten Filmen, wie z.B. einzA elastodur Fassadenfarbe, mindert die Gasdurchlässigkeit; deshalb dürfen rissüberbrückende organische Systeme nicht auf PIa, PIb Luftkalk- und Wasserkalkmörtel und PIc hydraulischer Kalkmörtel angewendet werden. Der Putzmörtel soll eine Festigkeit von 2,5 N/mm2 haben (DIN 18 555). An einer zuverlässigen Prüfmethode wird gearbeitet.
Untergrundvorbereitung:
Der Untergrund muß sauber, trocken und tragfähig sein. Dieser ist nach den fürAnstriche mit Dispersionsfarben bekannten Regeln vorzubereiten. Insbesonderesind stark saugfähige sowie oberflächig lose Untergründe durch Grundierungvorzubehandeln. Altanstriche müssen auf ihre Tragfähigkeit geprüft werden.Stark saugende oder absandende Untergründe sind mit einzA Aqua-Tiefgrundzu grundieren. Glanzbildung ist zu vermeiden. Empfehlenswert ist eine zusätzliche(vorher auszuführende) Hydrophobierung mit einzA silicon Imprägnierung, sieheTechn. Merkblatt).
Von der Witterung angegriffene aber noch tragfähige Altanstriche sind mit einzAElastic-Grund zu grundieren. Nach entsprechender mechanischer Vorarbeit (z.B.abbeizen, abkratzen, abbürsten usw.) "verschweißt" diese Grundierung den Untergrund und die Anstrich-Restteile zu einer sicheren und tragfähigen Anstrichfläche. Entsprechend der Saugfähigkeit des Untergrundes mit einzA Universal-Nitroverdünnung verdünnen. Glanzbildung ist zu vermeiden.Bitte beachten Sie die Technische Merkblätter für die einzA Grundierungen.
Anstrichaufbau:
1. Auf Untergründen mit Rissbildungen:
(Systemaufbauten siehe Prospekt einzA elastodur-System)
Vorarbeiten entsprechend Technischem Merkblatt einzA elastodur- System,
einzA elastodur Fassadenfarbe als Grund- , Zwischen- und Schlussbeschichtung.
2. Fassadenanstriche:
Zwischenanstrich und Schlussanstrich unverdünnt.
Verarbeitungstechnik einzA elastodur Fassadenfarbe ist verarbeitungsfertig eingestellt. Der Auftrag erfolgt durch Rollen oder Streichen. Es ist darauf zu achten, dass das Material satt aufgelegt und nicht zu stark auseinandergerollt wird. Die angegebene Verbrauchsmenge muß erreicht werden, um eine rissbeständige Schicht zu gewährleisten. Jeder Anstrich muss 12 - 24 Stunden trocknen.
Bauphysikalische Werte:
(Standard / Farbton: weiß) Dampfdiffusionswiderstandsfaktor im Nassbereichverfahren
(Feuchtegefälle von 100 - 50 % rel. Feuchte) ? = 800
Dampfwiderstand nach DIN 52 615 sd = 0,240 m
Angewandte Formel: sd = ? s (m)
Bedingung:
500 ml (700 g) /m2 Auftragsmenge = 0,000300 Trockenschichtdicke (s),ausgedrückt in Meter m
Wasseraufnahmekoeffizient nach DIN 52 617: w = 0,020 kg/m² h0,5
Kapillare Wasseraufnahme nach DIN 52 617: W24 = 0,100 kg/m² 24h
Besondere Hinweise:
Fassadenteile, die stärkerem rückseitigen Wasserdampfdruck ausgesetzt sind, weil z.B. Feuchträume ohne Dampfsperre dahinterliegen, sollen nicht mit einzA elastodur Fassadenfarbe gestrichen werden.Armierungsanstriche haben einen entsprechend höheren Dampfwiderstand. Es sollte darum vermieden werden, dass Wasser von außen hinter den Anstrichfilm gelangt. Aus diesem Grund ist es ratsam, direkt anschließendes Sichtmauerwerk, wie z.B. Sockel-, Tür- oder Fenstereinfassungen aus Klinker, Sand- oder Kalksandsteinen, mit einzA silicon Imprägnierung, wasserabweisend, farblos zu streichen. Damit wird ein Transport von Wasser hinter das Anstrichsystem unterbunden. Gleichzeitig wird das schnelle Verschmutzen des Sichtmauerwerkes und der Moos- und Algenbewuchs verhindert.Anschlussfugen zwischen verschiedenen Baustoffen, wie z.B. gestrichene Wandflächen gegen Holzverkleidungen, sollten zur Verhinderung von eindringendem Wasser mit einer elastischen Fugendichtungsmasse geschlossen werden.
Verarbeitungstemperatur: Luft- und Untergrundtemperatur nicht unter +8° C.
Abtönen: Getönt über das einzA-mix Farbmisch-System.
Reinigung der Werkzeuge: Sofort nach Gebrauch mit Wasser.
Lagerung: Kühl aber frostgeschützt in geschlossenen Originalgebinden.
Entsorgung: Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben.
Packungsgrößen: 12,5 l
Hinweise: Angebrochene Gebinde bzw. verdünntes Material kurzfristig verarbeiten !
Umweltschonende Konservierungsmittel erlauben nach Anbruch nur eine kurze Lagerung.
VOC-Gehalt nach Anhang II der VOC-Richtlinie 2004/42/EG
VOC Grenzwert Anhang II A (Unterkategorie c)
Wb: max. 75 g/l nach Stufe I (2007) und max. 40 g/l nach Stufe II (2010)
VOC-Gehalt von einzA (mix) elastodur Fassadenfarbe: < 30 g/l

Zusatzinformation

Gewicht 18.0000
Hersteller einza
Lieferzeit Sofort
einzA elastodur Fassadenfarbe weiß 12,5 Liter ➽ Günstig einzA elastodur Fassadenfarbe weiß 12,5 Liter kaufen ✚ Kauf auf Rechnung ✚ Ratenkauf ✅ Top Preis im Online Shop von Farben Frost Hamburg!

Farben Frost hat 4,89 von 5 Sternen von 101 Bewertungen auf trustedshops.de