einzA Lawirostal 2K Epoxi Primer grau 750ml.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

: Lieferzeit: bitte anfragen

Preis 34,99 €
Kurzübersicht
Kaufen Sie den Artikel einzA Lawirostal 2K Epoxi Primer grau 750ml. zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

einzA Lawirostal 2K-Epoxi Primer weiß 2,5 Liter

einzA Lawirostal 2K Epoxi Primer grau 750ml.
Mehr Ansichten

Details

einzA Lawirostal 2K Epoxi Primer

grau 750ml. 

I. Werkstoff

einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer ist eine hochwertige, haftvermittelnde 2-Komponenten-Grundierung auf Epoxidharzbasis für den Korrosionsschutz von Eisen und Stahl, Zink, verzinkten Flächen, Aluminium und anderen NE-Metallen wie z.B. Kupfer sowie für glasfaserverstärkte Kunststoffe (Polyester) und Hart-PVC. einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer haftet hervorragend, auch auf schwierigen Untergründen wie z. B. auf V2A-oder V4A-Stahl und auf glasierten oder keramischen Fliesen.

Hoher Korrosionsschutz und chemische Belastbarkeit gewähren die Haltbarkeit von nachfolgenden Anstrichen und Beschichtungen für stärkste Belastungen. Der ausgehärtete Grundanstrich kann mit allen einzA Werkstoffen überstrichen und beschichtet werden. einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer ist die rostschützende und haftvermittelnde Komponente für das einzA Lawidur 2-K-PU-System, für das einzA LawiPur-System und für die 2-komponentigen einzA Industrielacke.

Art des Werkstoffeslösungsmittelhaltige 2-Komponenten-Epoxidharz-Grundierung

Verwendungszweckbesonders gut haftender, antikorrosiv wirkender Primer für Eisen, Stahl, Zink, Aluminium,

Kupfer u.a.m. mit sehr guten mechanischen und chemischen Beständigkeitswerten. Auch für GfK-Teile und duroplastische Kunststoffe sehr gut geeignet.

Objektbezogen auch für Glasalplatten (Punkt III. Anwendungstechnik beachten)

Farbton weiß und grau, andere Farbtöne über das einzA-mix Farbmisch-System

(einzA mix L Industrie mit der Basisfarbe T)

Glanzgrad matt

Spezifisches Gewicht ca. 1,39 (fertige Mischung)

BindemittelbasisEpoxidharz (2-Komponenten)

Pigmentbasis Blei- und chromatfreie Farbpigmente, Rostinhibitoren (Zinkphosphat) und Füllstoffe

Mischungsverhältnis 4 : 1 (Volumenteile)

II. Eigenschaften und Verarbeitungshinweise

Lichtbeständigkeitgut

Temperaturbeständigkeit bis ca. 120°C

Chemikalienbeständigkeit beständig gegen Wasser, Salzlösungen, Laugen, Treib- und Schmierstoffe,

Mineral- und Pflanzenöle und viele Lösungsmittel; Verseifungsbeständig.

Scheuerbeständigkeit / Wetterbeständigkeit / Haftung / Elastizität / Schlagfestigkeit

erfüllt die Forderungen der DIN-Normen und die VOB-Bedingungen bzw. liegt teilweise deutlich darüber

Verträglichkeit nicht mit anderen Produkten mischen

VerdünnungeinzA Epoxi-Spezial-Verdünnung

Streichen und Rollenunverdünnt

Spritzen Hochdruck: mit 10 - 15% einzA Epoxi-Spezial-Verdünnung einstellen - Düse: 1,2 - 1,5 mm

Airless: unverdünnt - Düse: 0,011 Zoll (= 0,28 mm)

Trocknung (20°C, 65 - 75 % rel. Luftf. 60 μ Nassfilm)

staubtrocken nach 20 Minuten griffest nach 2 Stunden

Aushärtung nach ca. 16 Stunden Endhärte nach ca. 7 Tagen

Trocknung (20°C, 65 - 75 % rel. Luftf. 60 μ Nassfilm)

staubtrocken nach 20 Minuten griffest nach 2 Stunden

Aushärtung nach ca. 16 Stunden Endhärte nach ca. 7 Tagen

Überstreichbarkeit nach ca. 24 Stunden bei 20°C

Überarbeitunghinweisvor der Überarbeitung muss ein Zwischenschliff erfolgen, bitte beachten.

Verarbeitungsbedingungen Nicht bei Temperaturen unter + 5°C und bei einer rel. Luftfeuchtigkeit von über 75%

verarbeiten. Bei Temperaturen unter 20° C verlängern sich die oben angegebenen

Werte für Trocknung, Topfzeit und Endhärte, bei höheren Temperaturen verkürzen

sich die Zeiten. Nicht auf feuchte Untergründe auftragen.

Beim Spritzen von senkrechten Flächen kurz vornebeln.

Topfzeit (potlife) bei 20°C maximal 8 Stunden, höhere Temperaturen verkürzen die Topfzeit.

Ergiebigkeitca. 10 - 12 m2 mit 1 l der gebrauchsfertigen Mischung

Reinigung der Werkzeuge mit einzA Epoxi-Spezial-Verdünnung oder einzA Universal-Nitroverdünnung

III. Anstrichaufbau bzw. Anwendungstechnik

einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer ist ein hervorragender Haftprimer und Korrosionsschutzgrund im Außen- und Innenbereich.

einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer lässt sich mit allen wasserverdünnbaren und lösungsmittelhaltigen einzA Decklacksystemen

überarbeiten und ist die rostschützende und haftvermittelnde Komponente für das einzA Lawidur 2-Komponenten-PU-System.

Auch für die Überarbeitung mit einzA LawiPur BW geeignet.

Anstrich auf Eisen und Stahl

Fachgerecht entrosten und reinigen, so dass der zu behandelnde Untergrund frei von Walzhaut und Zunder, sauber, trocken und fettfrei ist. Dann innen einmal, außen zweimal mit einzA Lawirostal beschichten. Bei höheren Anforderungen oder starker Rauhtiefe (bei gesandstrahlten Oberflächen) ist ein weiterer Auftrag von einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer empfehlenswert.

Der Anstrich muss unmittelbar nach dem Strahlen aufgebracht werden.

Anstrich auf Zink bzw. auf verzinkten Flächen

Vorarbeiten nach BfS Merkblatt Nr. 5 "Anstrich auf Zink und verzinktem Stahl". Reinigung und Entfettung des Untergrundes mit verdünntem Salmiakgeist unter Zusatz von etwas Netzmittel (z.B. Pril o.ä.) oder mit phosphorsauren Reinigungsmitteln. Weißen Belag von Korrosionsprodukten mit Perlon- oder Nylonvlies (z. B. Scotch Britt) entfernen. Mit klarem Wasser gut und reichlich nachwaschen. Auf die einwandfrei getrocknete Fläche innen einmal, außen zweimal einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer auftragen.

Anstrich auf Aluminium

Vorarbeiten nach BfS Merkblatt Nr. 6 "Anstriche auf Bauteilen auf Aluminium". Reinigung und Entfettung mit einzA Universal-Nitroverdünnung, Kaltreiniger oder phosphorsäurehaltigem Spezialreiniger. Korrosionsprodukte mit Perlon- oder Nylonvlies (z. B. Scotch Britt o. ä.) entfernen. Auf die saubere, trockene Oberfläche innen einmal, außen zweimal einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer auftragen.

Anstriche auf glasfaserverstärkten Kunststoffen (Polyester) und Hart-PVC

Untergrund sorgfältig von Fett, Schmutz, Staub oder anderen Verunreinigungen säubern.

Glatte Flächen anschleifen. Dann mit einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer beschichten.

Anstriche auf NE-Metallen wie z.B. Kupfer

Reinigung und Entfettung des Untergrundes mit einem Neutral-Reiniger oder mit phosphorsauren Reinigungsmitteln. Mit Nylon oder Perlonvlies anschleifen und mit klarem Wasser reichlich und gut nachwaschen. Auf die saubere, trockene Oberfläche innen einmal, außen zweimal einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer auftragen.

Anstriche auf abgewitterten Glasalplatten

Verwitterte Fassadenplatten aus Glasal können nach entsprechender Vorbehandlung mit einzA Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer als haftvermittelnden Grundanstrich beschichtet werden. Den Untergrund sorgfältig von Fett, Schmutz, Staub oder anderen Verunreinigungen säubern. Glatte Flächen anschleifen. Anschließend mit klarem Wasser reichlich und gut nachwaschen.

Diese Vorgehensweise ist nur auf verschraubten Glasalplatten mit frei zugänglichen Schnittkanten, die zwingend mit vorbehandelt und grundiert werden müssen, möglich. Glasalplatten auf Fassadenflächen mit nicht zugänglichen Schnittkanten, die mit Silikon oder anderen Dichtstoffen eingelassen bzw. verbaut wurden, sind dagegen nicht beschichtbar.

Empfehlenswert ist die Beurteilung durch unseren fachkundigen Außendienst und das Anlegen einer Probefläche.

Hinweise:

Bei Herstellung von gebrauchsfertiger Mischung Stammlack und Härter gut miteinander durchmischen und dann ca. 15 – 20 Minuten reifen lassen. Bei Spritzverarbeitung erst nach dieser Reifezeit die notwendige Verdünnungsmenge einarbeiten.

Vor der Überarbeitung muss ein Zwischenschliff erfolgen.

weiter Blatt 2, Seite 3

einzA Lackfabrik GmbH · Postfach 93 06 20 · 21086 Hamburg · http://www.einzA.com Nr. 010; - 3 -

IV. Sicherheitshinweise und Kennzeichnung für den Stammlack (A-Komponente)

Flammpunkt über 21°C

Gefahrenklasse nach VbF entfällt

Kennzeichnung n. GefStoffV Symbol Xi UReizend.

Symbol N Umweltgefährlich.

R-Sätze

IV. Sicherheitshinweise und Kennzeichnung für den Stammlack (A-Komponente)

Flammpunkt über 21°C

Gefahrenklasse nach VbF entfällt

Kennzeichnung n. GefStoffV Symbol Xi UReizend.

Symbol N Umweltgefährlich.

R-Sätze R 10 Entzündlich.

R 51/53 Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche

Wirkungen haben.

R 36/37 Reizt die Augen und die Atmungsorgane.

R 67 Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.

S-Sätze S 61 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.

S 51 Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden.

S 26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen

und Arzt konsultieren.

S 29 Nicht in die Kanalisation gelangen lassen.

S 7/9 Behälter dicht geschlossen an einem gut gelüfteten Ort aufbewahren.

S 25 Berührung mit den Augen vermeiden.

S 23 Dampf/Aerosol nicht einatmen.

S 2 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

V. Sicherheitshinweise und Kennzeichnung für den Härter (B-Komponente)

Flammpunkt über 21°C

Gefahrenklasse nach VbF entfällt

Kennzeichnung n. GefStoffV Symbol Xn Gesundheitsschädlich.

Gefahrenbestimmende Komponente/n zur Etikettierung

Polyaminoamid; CAS-Nr.: 68082-29-1

XYLOL ; CAS-Nr.: 1330-20-7

R-Sätze R 10 Entzündlich.

R 43 Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.

R 20/21 Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Berührung mit der Haut

R 36/38 Reizt die Augen und die Haut.

S-Sätze S 61 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.

Besondere Anweisungen einholen/Sicherheitsdatenblatt zu Rate ziehen.

S 51 Nur in gut gelüfteten Bereichen verwenden.

S 37 Geeignete Schutzhandschuhe tragen.

S 26 Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen

und Arzt konsultieren.

S 24/25 Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden.

S 7/9 Behälter dicht geschlossen an einem gut gelüfteten Ort aufbewahren.

S 23 Dampf/Aerosol nicht einatmen.

S 2 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

VOC-Gehalt nach Anhang II der VOC-Richtlinie 2004/42/EG

VOC Grenzwert Anhang II A (Unterkategorie j)

Lb: max. 550 g/l nach Stufe I (2007) und max. 500 g/l nach Stufe II (2010)

VOC-Gehalt von einzA (mix) Lawirostal 2-K-Epoxi-Primer: <450 g/l

  

Zusatzinformation

Gewicht 0.7500
Hersteller einza
Lieferzeit Sofort
einzA Lawirostal 2K Epoxi Primer grau 750ml. ➽ Günstig einzA Lawirostal 2K Epoxi Primer grau 750ml. kaufen ✚ Kauf auf Rechnung ✚ Ratenkauf ✅ Top Preis im Online Shop von Farben Frost Hamburg!

Farben-Frost.de ist durchschnittlich mit 4.86 von 5 Sternen ausgezeichnet, auf Grundlage von 64 Trusted Shops-Verkäuferbewertungen.