| Zur Kasse

presto 2K Epoxyharz Gießharz 1000gr.

Lieferzeit: bitte anfragen
40,00 €
Lieferbarkeit: Auf Lager
SKU
600593
Kaufen Sie den Artikel presto 2K Epoxyharz Gießharz 1000gr. zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

presto Epoxyharz ist ein 2-komponentiges,

lösungsmittelfreies, dünnflüssiges, transparentes Reparatur-, Beschichtungs-, Laminier- und Vergussharz.

Einsatzgebiete:

  • Zum Reparieren, Verkleben und Beschichten poriger und glatter Oberflächen
  • Als Tränkharz für faserverstärkte Beschichtungen und Formteile
  • Als Vergussmasse für Schaltungen und andere Hohlräume
  •  Zur Herstellung wasserdichter Beschichtungen, z.B. flüssigkeitsundurchlässige Beschichtungen für Rinnen, Rohre und Wannen
  • Zur Herstellung besonders fester und leichter GFK-Formteile: Zusammen mit einer Faserverstärkung geeignet für Verkleidungen und Hauben im Fahrzeug-, Apparate- und Modellbau.
  • Alle Arbeiten mit Holz
  • Beschichten von Betonfußböden
  • Reparaturen an Booten, Kraftfahrzeugen und anderen Formteilen

 

Qualität und Eigenschaften

  • Das Harz härtet an der der Luft zugewandten Oberfläche klebfrei aus.
  • Hohe Festigkeit, sehr hohe Klebkraft
  • Sehr wasserbeständig, geringe Wasseraufnahme
  • Geringer Schwund während der Härtung
  • Lösemittelfrei, daher geringe Geruchsbelästigung
  • Beständig gegen schwache Säuren, schwache Laugen; anorganische Salzlösungen, Benzin & Petrol, Fette und Öle
  • Verarbeitung auch bei relativ niedrigen Temperaturen (min. 10°C)

Physikalische und chemische Daten

  • Basis: Epoxidharz
  • Farbe: A-Komponente klar; B-Komponente gelblich transparent
  • Geruch: A-Komponente schwach aromatisch, B-Komponente aminartig
  • Topfzeit/Verarbeitungszeit bei 20°C: ca. 30 Min.
    Bei niedrigeren Temperaturen (minimal 10°C) verlängert sich die Topfzeit und Aushärtungszeit. Bei größeren Ansätzen verkürzt sich die Verarbeitungszeit infolge stärkerer Wärmeentwicklung.
  • Verarbeitungstemperatur: ab 12°C
  • Verbrauch pro Auftrag: bei Beschichtungen in reiner Form ca. 250 g/m²; beim Vergießen in Schichten bis zu 3 cm geeignet.
  • Trocknung (bei 20°C, 50% relative Luftfeuchte):
    Schleifbar nach: ca. 12 Stunden.
    Die endgültige Oberflächenhärte ist nach ca. 3 – 5 Tagen erreicht.
    Erhöhte Chemikalienbeständigkeit und Festigkeit wird durch anschließende Temperung bei 50°C über 24 Stunden erreicht.
  • Flammpunkt:
    A-Komponente 135°C, B-Komponente >100°C
  • Dichte bei 20°C:
    A-Komponente 1,1 g/cm³, B-Komponente 1,04 g/cm³
  • Viskosität: A-Komponente ca. 1000 mPa.s; B-Komponente ca. 700 mPa.s; Mischviskosität: ca. 950 mPa.s
  • Spezifisches Gewicht: A-Komponente 1,15 g/cm³; B-Komponente 1,0 g/cm³ 
  • Temperaturbeständigkeit des ausgehärteten Materiales: 70°C
  • Druckfestigkeit: 70 N/mm²
  • Zugfestigkeit: 19 N/mm²
  • Biegefestigkeit: 57 N/mm²
  • Shore D-Härte: ca. 80
  • Härterzugabe: A-Komponente (Basis) : B-Komponenten (Härter) = 100 : 60 Gewichtsteile bzw. 100:70 Volumenteile
  • Temperaturbeständigkeit des ausgehärteten Materiales: 120°C
  • Haltbarkeit/Lagerung:
    12 Monate bei sachgerechter Lagerung (=10°-25°C, relative Luftfeuchte von max. 60%) im geschlossenen Originalgebinde. Vor direktem Sonnenlicht, Frost und Feuchtigkeit schützen.
  • Entsorgung: Nur restentleerte Gebinde dem Recycling zuführen. Gebinde mit Resten zur Problemabfallstelle bringen.
  • Gebinde:
    500g: Weißblechdose mit 312 g A-Komponente + Weißblechdose mit 188g B-Komponente; 1000g: Weißblechdose mit 625 g A-Komponente + Weißblechdose mit 375 g B-Komponente

Umwelt und Kennzeichnung

Umweltgerecht: Die Produkte von MOTIP DUPLI sind 100% frei von gesundheitsschädlichen Schwermetallen. Die Kappen und Verpackungen bestehen aus recyclingfähigen Materialien.

Entsorgung: Nur restentleerte Gebinde dem Recycling zuführen. Gebinde mit Resten zur Problemabfallstelle bringen.

Kennzeichnung: Alle Produkte von MOTIP DUPLI entsprechen dem jeweils aktuellen Stand der Kennzeichnungsvorschriften gem. Richtlinie 1999/45/EG. Zubereitungsrichtlinie. Alle Aerosole entsprechen der TRGS 200 und TRG 300 sowie Aerosolrichtlinie 75/324/EWG in der zur Zeit gültigen Fassung.

 

Gebrauchsanleitung

Vor der Anwendung die Achtungstexte stets sorgfältig lesen und beachten!

Anwendung

Vorbehandlung:

  • Eine Grundierung ist nicht erforderlich.
  • Untergrund muss trocken sein.


Verarbeitung:

  • A- und B-Komponente (Harz und Härter) genau dosieren und gründlich vermischen (Mischungsverhältnis A : B = 100 : 60 Gewichtsteile). Die gelblich-transparente Mischung ist nun verarbeitungsfertig.
  • Mit Pinsel, Fellroller oder Spachtel auf die zu behandelnde Fläche auftragen.
  • Die offene Verarbeitungszeit beträgt ca. 30 Min. bei +18 bis 25°C.
  • In den meisten Fällen wird in zwei Auftragsschichten gearbeitet, um eine ausreichende Schichtstärke von 300 – 400 µm zu erzielen.
  • Der zweite Auftrag kann innerhalb 24 Stunden vorgenommen werden, solange die Oberfläche noch klebrig ist.
  • Die endgültige Härte, Hitze- und Chemikalienbeständigkeit wird nach 5 Tagen (bei +20°C) erreicht.
  • Reste der angemischten Masse nicht in die Dose zurückgeben!
     
  • Erhöhte Chemikalienbeständigkeit und Festigkeit erreicht man durch anschließende Temperung bei 50°C über 24 Stunden.
  • Als Bindemittel zur Herstellung von Epoxid-Mörtel wird es etwa im Verhältnis 1:7 Gewichtsteile (bzw. etwa 1:3 Volumenteile) mit Quarzsand oder Quarzmehl vermischt.
  • Beim Laminieren entspricht der Harzbedarf bei Verwendung von Glasmatte dem 3-fachen, bei Verwendung von Glasgewebe dem 1-fachen Glasgewicht.
Weitere Informationen
Hersteller presto
Lieferzeit Sofort
Farben Frost hat 4,86 von 5 Sternen von 138 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel