| Zur Kasse

Sherwin Williams Dura Plate 3326 EG H Produktdatenblatt

Lieferzeit: bitte anfragen
0,00 €
Auf Lager
SKU
SW-3326-EGH-PDB
Kaufen Sie den Artikel Sherwin Williams Dura Plate 3326 EG H Produktdatenblatt zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

Produktdatenblatt

DURA-PLATE® 3326 EG-H
LÖSEMITTELARME EPOXIDBESCHICHTUNG FÜR STAHL

PRODUKTBESCHREIBUNG
Eine 2-komponentige, lösemittelarme Epoxid-Beschichtung. Sie ist mechanisch widerstandsfähig, abrieb-, stoß- und schlagfest.
Lösemittelarm nach Richtlinie des Verbands der Lackindustrie für Korrosionsschutz-Beschichtungsstoffe (VdL-RL 04).
• Hohe Beständigkeit gegen Wasser, aggressive Abwässer und viele Chemikalien, insbesondere Salzlösungen und bei biologischen Prozessen auftretende Säuren
• Hoher Diffusionswiderstand
• Sehr gute Haftfestigkeit auf Stahl
• Hohe Sicherheit für Verarbeiter durch Porenprüfbarkeit der Beschichtung
EMPFOHLENER ANWENDUNGBEREICH
Als Beschichtung für den Korrosionsschutz direkt medienbeanspruchter Oberflächen aus Stahl.
Besonders geeignet für die Innenbeschichtung von Faulschlamm-Behälter, Rotte-Container, Brauchwasser-, Abwasser- und Chemikalientanks sowie Kühlwasserleitungen oder Biogasanlagen (nur HBV, nicht LAU).
Auch als robuster Korrosionsschutz im atmosphärischen Industriebereich, z.B. für Rohrbrücken,
Abfüllstationen, Behälter- und Rohraußenflächen, Maschinen und Apparate geeignet

TECHNISCHE PRODUKTDATEN
Feststoffanteil
Volumen:
75 ± 2 % (ISO 3233-3)
Feststoffanteil
Gewicht:
88 ± 2 %
VOC: 228 g/l praktisch ermittelt in Anlehnung an die
Richtlinie des Verbands der Lackindustrie für
Korrosionsschutz-Beschichtungsstoffe
(VdL-RL 04).
177 g/l berechnet aus der Formulierung zur Erfüllung
der Richtlinie 2010/75/EU.
93 g/kg berechnet aus der Formulierung zur Erfüllung
der “VOC Solvent Emissions Directive” (UK).
Farbton: Kieselgrau ca. RAL 7032 und Grün ca. DB 601
Flammpunkt: Komponente A: 32 °C, Komponente B: 30 °C.
Gerätereinigung/Verdünnung:
Cleaner 26 (zur Gerätereinigung)
Zur Korrektur der Verarbeitungsviskosität kann max. 5 % Thinner E+B zugegeben werden.
Die Verdünnungszugabe kann sich auf die Standfestigkeit, die Trockenschichtdicke und die
Lösemittelbilanz auswirken.
Lieferform: Ein 2-komponentiger Beschichtungsstoff in separaten Gebinden, der vor Gebrauch gemischt
wird:
16 kg (8,4 Liter) Einheit in Mischung
Die Angabe in Liter kann je nach Farbton und Dichte variieren.
Mischverhältnis: Gewichtsteile: 100 : 23
Volumenteile: 100 : 26
Dichte: 1,9 kg/l (kann je nach Farbton variieren).
Lagerfähigkeit: 2 Jahre ab Herstellung, kühl und trocken gelagert in nicht angebrochenen Gebinden.
Empfohlenes Verarbeitungsverfahren:
Airless-Spritzen, Streichen, Rollen
Empfohlene Schichtdicke und Materialverbrauch:
Standard Standfestigkeit
Trockenschichtdicke 250 µm 500 µm
Nassschichtdicke 333 µm 666 µm
Theoretischer Verbrauch* 0,633 kg/m²
0,333 l/m²
Theoretische Ergiebigkeit* 1,58 m²/kg
3,00 m²/l
* Diese Angaben berücksichtigen nicht die Oberflächenrauheit, ungleichmäßige
Schichtdicken, Overspray oder Verluste in Gebinden und Geräten.
Die Schichtdicke kann je nach Verwendung und Spezifikation variieren.
Verarbeitungszeit:
+ 20 °C + 30 °C
90 Minuten 45 Minuten
Die Verarbeitungszeit wird durch Temperatur und Ansatzmenge beeinflußt.

DURCHSCHNITTLICHE TROCKNUNGSZEITEN
Für 250 µm Trockenschichtdicke:
+ 20 °C
Griffest 4 Stunden
Überarbeitbar 12 Stunden
Begehbar 12 Stunden
Die maximale Wartezeit zwischen den Arbeitsgängen beträgt
48 Stunden bei +20 °C. Vor der weiteren Überarbeitung müssen alle
möglichen Verunreinigungen entfernt werden. Bei längeren Wartezeiten
muss die Oberfläche durch Sweep-Strahlen vorbereitet werden.
Schlusstrockenzeit: Voll mechanisch und chemisch beständig nach
7 Tagen bei + 20 °C.
Diese Angaben dienen nur als Richtwerte. Faktoren wie Luftbewegung,
Schichtdicke und Feuchtigkeit müssen ebenfalls berücksichtigt werden.
OBERFLÄCHENVORBEREITUNG
Es muss sichergestellt werden, dass die zu beschichtenden Oberflächen
sauber, trocken und frei von jeglichen Verunreinigungen wie Öl, Fett,
Schmutz und Korrosionsprodukten sind, um eine einwandfreie Haftung zu erzielen.
Für verschmutzte Oberflächen empfehlen wir die Reinigung mit CleanerWash.
Stahloberflächen: Strahlen im Norm-Vorbereitungsgrad Sa 2½ nach ISO 8501-1 (ISO 12944-4).
Mittlere Rautiefe Rz ≥ 50 µm.
MISCHEN
Vor dem Mischen Komponente A maschinell aufrühren (zunächst mit
geringer Drehzahl, dann steigern auf maximal 300 U/min). Anschließend
Komponente B vorsichtig zugeben und beide Komponenten sorgfältig
vermischen, auch im Boden- und Wandbereich des Gebindes.
Die Mischdauer beträgt mindestens 3 Minuten und ist erst dann
beendet, wenn eine homogene Mischung vorliegt. Wir empfehlen,
das gemischte Material in ein sauberes Gefäß umzufüllen (umtopfen)
und nochmals kurz, wie oben beschrieben, durchzumischen, um
Mischfehler zu vermeiden. Beim Mischen und Umtopfen der Produkte
müssen geeignete Schutzhandschuhe, Arbeitskleidung und eine
dichtschließende Schutzbrille/ Gesichtsschutz getragen werden.
VERARBEITUNGSBEDINGUNGEN
Die Oberflächentemperatur muss über + 10 °C liegen und mindestens
3 °C über dem Taupunkt sein.
Die Materialtemperatur muss über + 10 °C liegen.
Die relative Luftfeuchtigkeit muss unter 80 % liegen.
VERARBEITUNGSVERFAHREN
Nachfolgend einige Empfehlungen. Um die richtigen
Verarbeitungseigenschaften zu erzielen, können Änderungen des
Drucks und der Düsengröße erforderlich sein. Vor der Verwendung
sind die Verarbeitungsgeräte mit der entsprechenden Verdünnung
zu spülen. Eine Verdünnungszugabe muss mit den geltenden VOCVorschriften übereinstimmen und die bestehenden Umwelt- und
Anwendungsbedingungen berücksichtigen.
Airless-Spritzen
Gerät: Leistungsfähige Airless Pumpe
Düsengröße: 0,38 – 0,58 mm (0,015 – 0,023 inch)
Spritzwinkel: 40° - 60°
Spritzdruck: min. 180 bar (2600 psi)
Spritzschlauch: Ø ⅜ inch (10 mm), max. 20 m
+ 2 m mit reduziertem Ø ¼ inch (6 mm)
Material- und Gerätetemperatur min. + 15 °C. Siebe entfernen.
Die Angaben zum Airless-Spritzverfahren dienen als Anhaltspunkte.
Weitere Informationen wie Länge und Durchmesser des
Materialschlauchs, Materialtemperatur, Bauteilgeometrie und
Bauteilgröße wirken sich auf die Düsengröße und den Spritzdruck aus.
Es sollte der geringste Spritzdruck gewählt werden, bei dem noch eine
gute Zerstäubung gewährleistet ist.
Aufgrund ständig variierender Bedingungen bei der Verarbeitung ist der
Verarbeiter für eine optimale Geräteeinstellung verantwortlich.
Im Zweifelsfall sollte der Sherwin-Williams Kundenservice zu Rate gezogen werden.
Streichen und Rollen
Geeignet zum Streichen und Rollen. Eine Trockenschichtdicke von ca.
150 μm pro Schicht ist erreichbar. Ggf. ist mehr als ein Arbeitsgang
notwendig, um die gleiche Trockenschichtdicke zu erreichen wie mit
einer einzigen Spritzschicht.
Porosity test
Mit geeignetem Hochspannungsgerät, z.B. Fischer-POROSCOPE®
mit Flachelektrode (Gummizunge). Prüfspannung 5 Volt pro 1 µm
Schichtdicke.
Durch mehrfache Hochspannungsprüfung kann sich die
Durchschlagsfestigkeit der Beschichtung vermindern. Bei
Wiederholungsprüfungen ist dies zu berücksichtigen

EMPFOHLENE SYSTEME
Stahl
2-3 x Dura-Plate® 3326 EG-H (250 µm pro Arbeitsgang)
ZUSÄTZLICHE HINWEISE
Trocknungszeiten, Aushärtungszeiten und Topfzeit sollten nur als
Richtwerte betrachtet werden.
Epoxidharzbeschichtungen – Verwendung unter tropischen
Bedingungen:
Die Temperatur von Epoxidbeschichtungen sollte beim Mischen nicht
über 35 °C liegen. Eine Verwendung nach Überschreitung der Topfzeit
kann zu schlechteren Haftungseigenschaften führen, selbst wenn
die Materialien noch für die Anwendung geeignet erscheinen. Dieser
Zustand kann nicht durch Verdünnen behoben werden.
Die Verarbeitung von Epoxidharzbeschichtungen bei Umgebungsluftoder Untergrundtemperaturen von über 40 °C kann zu Störungen in
der Beschichtung führen, wie z. B. trockene Spritznebelrückstände,
Blasenbildung, Poren oder Pinholes.
Chemische Beständigkeit:
Beständig gegen verschiedene Medien auf Anfrage.
Temperatur Beständigkeit:
Trockene Hitze bis ca. + 100 °C.
Bei höheren Temperaturen bitten wir um Rücksprache mit dem SherwinWilliams Kundenservice.
Die angegebenen Kennwerte für die physikalischen Daten können von
Charge zu Charge leicht variieren.
GESUNDHEIT UND SICHERHEIT
Informationen zur sicheren Lagerung, Handhabung und Anwendung
dieses Produkts finden Sie im Sicherheitsdatenblatt.
RECHTLICHE HINWEISE
Alle Angaben über unsere Produkte (ob in diesem Datenblatt oder
anderweitig) sind nach bestem Wissen ermittelt und richtig, jedoch
haben wir keinen Einfluss auf die Qualität oder den Zustand des
Untergrundes, die Anwendungsbedingungen oder die vielen anderen
Faktoren, die eine Anwendung unseres Produkts beeinflussen.
Die Eignung des Produkts unter den tatsächlichen
Anwendungsbedingungen bzw. für den geplanten Verwendungszweck
ist ausschließlich vom Verarbeiter zu beurteilen. Der Inhalt dieses
Dokuments und alle mündlichen oder schriftlichen Erklärungen, die
in Bezug auf den Gegenstand dieses Dokuments bereits abgegeben
wurden oder noch abgegeben werden, einschließlich aller Vorschläge für
geeignete Produkte und alle vorgeschlagenen Anwendungsmethoden,
technischen Details und sonstigen Produktinformationen, stellen
lediglich Testergebnisse oder Erfahrungen dar, die unter kontrollierten
oder festgelegten Bedingungen gewonnen wurden, und werden daher
nur zu allgemeinen Informationszwecken bereitgestellt.
Sofern wir uns nicht ausdrücklich schriftlich damit einverstanden
erklären, haften wir nicht für entstandene Verluste oder Schäden, sei es
aus vertraglichen Vereinbarungen, unerlaubter Handlung (einschließlich
Fahrlässigkeit), Verletzung gesetzlicher Pflichten, falscher Darstellung,
Falschaussage oder anderweitig, die sich aus oder in Verbindung mit
diesem Dokument oder anderen Aussagen ergeben.
Wir lehnen jegliche ausdrücklichen oder stillschweigenden
Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien ab (einschließlich
jeglicher stillschweigenden Gewährleistung der Gebrauchstauglichkeit
oder der Eignung für einen bestimmten Zweck), obwohl nichts in diesem
Haftungsausschluss unsere Haftung für Tod, Körperverletzung aufgrund
unserer Fahrlässigkeit, unseres Betrugs, unserer arglistigen Täuschung
oder jegliche andere Haftung, die gesetzlich nicht ausgeschlossen oder
beschränkt werden kann, ausschließt oder beschränkt.
Alle gelieferten Produkte und erteilten technischen Ratschläge
unterliegen unseren Allgemeinen Verkaufsbedingungen, von denen ein
Exemplar zur sorgfältigen Prüfung angefordert werden sollte.
Dieses Produktdatenblatt kann bei Bedarf geändert bzw. aktualisiert
werden. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, stets die aktuellste
Version zu verwendet - diese finden Sie unter: www.sherwin-williams.
com/protectiveEMEA.
Wenn dieses Datenblatt übersetzt wurde, dann wurde die englische
Version als Quelle verwendet. Bei Fragen verweisen wir auf die
englische Originalversion, die Sie unter www.sherwin-williams.com/
protectiveEMEA finden.

Weitere Informationen
Hersteller sherwin-williams
Lieferzeit 2-3 Tage
Farben Frost hat 4,86 von 5 Sternen von 138 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel