| Zur Kasse

Sika Poxicolor Primer HE Neu Produktdatenblatt

Lieferzeit: bitte anfragen
0,00 €
Lieferbarkeit: Auf Lager
SKU
spphenpdb
Kaufen Sie den Artikel Sika Poxicolor Primer HE Neu Produktdatenblatt zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

PRODUKTDATENBLATT

Sika Poxicolor® Primer

HE NEU

LÖSEMITTELARME, OBERFLÄCHENTOLERANTE 2-K EPOXIDHARZ-GRUNDBESCHICHTUNGFÜR STAHL UND VERZINKUNG

BESCHREIBUNG

Sika Poxicolor® Primer HE NEU ist eine 2-Komponen-ten-Grundbeschichtung auf Epoxidharzbasis.Wirtschaftlicher und hochwertiger Korrosionsschutz durch spezielle, hochwertige Pigmentierung, auch auf manuell entrosteten oder hochdruckwassergewasche-ne Oberflächen.Lösemittelarm nach Richtlinie des Verbands der Lack-industrie für Korrosionsschutz-Beschichtungsstoffe (VdL-RL 04).

ANWENDUNG

Sika Poxicolor® Primer HE NEU ist nur für die Anwendung durch gewerbliche Verarbeiter bestimmt.Robuster, vielseitig überarbeitbarer Primer für den atmosphärischen Korrosionsschutz auf Stahl.Besonders geeignet für die Instandhaltung, wenn nur eingeschränkte Oberflächenvorbereitung (maschinelle oder manuelle Entrostung) oder Hochdruckwasserwa-schen möglich ist.

PRODUKTMERKMALE/ VORTEILE

OberflächentolerantHohe Schichtdicke und Diffusionsdichtigkeit in Verbindung mit sehr guten Oberflächenbenetzungseigenschaften und Haftfestigkeit ergeben ein hohes Maß an Sicherheit für einen guten KorrosionsschutzSchnelle Antrocknung und DurchhärtungDickschichtig verarbeitbarWirtschaftlich durch hohe Ergiebigkeit

PRÜFZEUGNISSE

Zugelassen und überwacht nach TL/TP-KOR-Stahlbauten, Blatt 94.Geprüft für Kontaktflächen planmäßig vorgespannter Schraubenverbindungen (SLV-Verbindungen) als Einschichter sowie mit SikaCor® EG-5 als Deckbeschichtung.

PRODUKTINFORMATIONEN

LieferformSika Poxicolor® Primer HE NEU28 kg, 14 kg und 4 kg nettoSika® Verdünnung EG25 l, 10 l und 3 lSikaCor® Cleaner160 l und 25 lAussehen/FarbtonAluminium, sandgelb und rotbraun (Stoff-Nr.: 694.01/02/06)Lagerfähigkeit2 JahreLagerbedingungenNicht angebrochene Gebinde bei trockener und kühler Lagerung.DichteSika Poxicolor® Primer HE NEUAluminium~1,3 kg/lSika Poxicolor® Primer HE NEUrotbraun, sandgelb~1,4 kg/l1 / 4

FeststoffanteilSika Poxicolor® Primer HE NEUAluminium~67 % Volumen~80 % GewichtSika Poxicolor® Primer HE NEUrotbraun, sandgelb~68 % Volumen~83 % Gewicht

TECHNISCHE INFORMATIONEN

Chemische BeständigkeitWitterungseinflüsse, Tausalze, Öle, Fette und gegen kurzzeitige Einwirkung von Treibstoffen und Lösemitteln.Thermische BeständigkeitTrockene Hitze bis max. + 150°C; kurzzeitig bis + 200 °CFeuchte Hitze bis max. + 40°C

SYSTEMINFORMATIONEN

SystemStahl bzw. Ausflecken von feuerverzinkten Teilflächen1 - 2 x Sika Poxicolor® Primer HE NEUVielseitig mit 1- und 2-komponentigen Zwischen- und Deckbeschichtungen der Sika Deutschland GmbH überarbeitbar.z. B. Blatt 94 gemäß TL-KOR-Stahlbauten1 x Sika Poxicolor® Primer HE NEU1 x SikaCor® EG-1 VHS1 x SikaCor® EG-4 oder SikaCor® EG-5AltbeschichtungenSika Poxicolor® Primer HE NEU kann auf einer Vielzahl von intakten 1-K und 2-K Beschichtungen zur Instandsetzung verwendet werden.

ANWENDUNGSINFORMATIONEN

MischverhältnisKomponente A : BGewichtsteile88 : 12VerdünnungSika® Verdünnung EGBei Bedarf kann zur Korrektur der Verarbeitungsviskosität max. 5 % Sika® Verdünnung EG zugegeben werden.MaterialverbrauchTheoretischer Materialverbrauch/VOC ohne Verlust für mittlere Trocken-schichtdicke (TFD) von:Sika Poxicolor® Primer HE NEU AluminiumSika Poxicolor® Primer HE NEU rotbraun, sandgelbTrockenschichtdicke100 μm100 μmNassschichtdicke149 μm147 μmVerbrauch~0,194 kg/m2~0,206kg/m2VOC~39 g/m2~35 g/m2MaterialtemperaturMind. + 5°CRelative LuftfeuchtigkeitMax. 85 %, außer die Objekttemperatur ist deutlich höher als die Taupunkttemperatur, Taupunkt beachten. Taupunktabstand ≥ 3K.OberflächentemperaturMind. + 5°CVerarbeitungszeitBei + 5°C~6 hBei + 20°C~4 hPRODUKTDATENBLATTSika Poxicolor® Primer HE NEUApril 2020, Version 08.020206020001300000092 / 4

Trockengrad 6Trockenschichtdicke100 μm+ 5°C nach12 h+ 20°C nach6 h+ 30°C nach3 h(DIN EN ISO 9117-5)Wartezeit zwischen den ArbeitsgängenMind.: nach Erreichen von Trockengrad 6Max.: 1 JahrTrockenzeitSchlusstrockenzeitDie volle Härte ist je nach Schichtdicke und Temperatur innerhalb 1 - 2 Wochen erreicht.

VERARBEITUNGSANWEISUNG

OBERFLÄCHENVORBEREITUNGStahl:Die Langlebigkeit des Korrosionsschutzes durch Be-schichtungen hängt im Allgemeinen von der Oberflächenvorbereitung ab. Dabei ist in der Regel das Strahlen die wirkungsvollste und effizienteste Lösung.Bei dauerhaftem Eintauchen und dauerhafter Kondenswasserbelastung empfehlen wir die Oberflächen gemäß DIN EN ISO 12944-4 Sa 2 ½ vorzubereiten.Bei atmosphärischer Belastung ist eine manuelle oder maschinelle Oberflächenvorbereitung nach Vorbereitungsgrad von mind. St 2 ausreichend. Auch Ultrahochdruckwasserwaschen nach ISO 8501-4 Wa 2 mit einem maximalem Flugrostgrad M ist zulässig.Hinweis: Sika Poxicolor® Primer HE NEU wird nicht bei kontinuierlicher Immersion empfohlen. Außerdem muss der Untergrund trocken, frei von Schmutz, Öl, Fett und losem Rost sein.Feuerverzinkte Oberflächen:Frei von Öl, Fett und Zinksalze. Im Falle einer dauer-haften Kondensation sollten die Oberflächen gemäß ISO 12944-4 angestrahlt (Sweep-Strahlen) werden.Alte Beschichtungen:Bei gut haftenden Beschichtungssystemen ist eine sorgfältige Reinigung (z. B. durch Hochdruckwasserwaschen) ausreichend. Lose Partikel sind zu entfernen, beschädigte Stellen sind mindestens gemäß PSa 2, PMa oder PSt 2 zu entrosten und mit Sika Poxicolor® Primer HE NEU zu grundieren. Die erforderliche Oberflächenvorbereitung bzw. Reinigung und Verträglichkeit des Systems sollte mit Musterflächen ermittelt werden.Kontaminierte Oberflächen, z.B. verzinkte Oberflächen, grundierte Bereiche oder Altbeschichtungen empfehlen wir mit SikaCor® Wash zu reinigen.MISCHENVor dem Mischen Komponente A maschinell aufrüh-ren. Die Komponente A+B vor der Verarbeitung im vorgeschriebenen Mischungsverhältnis vorsichtig zu-sammengeben. Um Spritzer oder gar ein Überschwappen der Flüssigkeit zu verhindern, die Komponenten mit einem stufenlos verstellbaren elektrischen Rühr-gerät kurze Zeit mit geringer Drehzahl durchmischen. Anschließend die Rührgeschwindigkeit zur intensiven Vermischung auf maximal 300 U/min steigern. Die Mischdauer beträgt mindestens 3 Minuten und ist erst dann beendet, wenn eine homogene Mischung vorliegt. Gemischtes Material in ein sauberes Gefäß umfüllen (umtopfen), und nochmals kurz, wie oben beschrieben, durchmischen. Beim Mischen und Umtopfen der Produkte müssen geeignete Schutzhandschuhe, eine Gummischürze, Langarmhemd, Arbeitshose und eine dichtschließende Schutzbrille/Gesichtsschutz getragen werden.

VERARBEITUNG

Die angegebene Trockenschichtdicke wird mit dem Airless-Spritzverfahren erreicht. Das Erlangen einer einheitlichen Schichtdicke sowie gleichmäßiger Optik ist vom Applikationsverfahren abhängig. Im Allgemeinen führt das Spritzverfahren zum besten Ergebnis. Die Zugabe von Lösemittel reduziert die Standfestig-keit und die Trockenschichtdicke. Im Streich- oder Rollverfahren sind für die geforderte Schichtdicke je nach Konstruktion, örtlichen Gegebenheiten und Farbton ggfs. weitere Arbeitsgänge vorzusehen. Zweckmä-ßigerweise ist vor dem Beginn der Beschichtungsarbeiten mittels einer Probefläche vor Ort zu prüfen, ob das gewählte Applikationsverfahren mit dem vereinbarten Produkt im Ergebnis den Erfordernissen entspricht.

Streichen:

Oberflächenvorbereitung St 2 oder St 3Mit der Streichapplikation wird die beste Penetration und Oberflächenbenetzung erreichtKonventionelles

Hochdruckspritzverfahren:

Düse 1,7 - 2,5 mmDruck 3 - 5 bar

Airless-Spritzen:

Spritzdruck mind. 180 barDüse 0,38 - 0,53 mmSpritzwinkel 40° - 80°Schlauchdurchmesser mind. ⅜Zoll bzw. 10 mm

GERÄTEREINIGUNG

SikaCor® CleanerPRODUKTDATENBLATTSika Poxicolor® Primer HE NEUApril 2020, Version 08.020206020001300000093 / 4

MESSWERTE

Alle technischen Daten, Maße und Angaben in diesem Datenblatt beruhen auf Labortests. Tatsächlich gemessene Daten können in der Praxis aufgrund von Umständen außerhalb unseres Einflussbereiches abweichen.

LÄNDERSPEZIFISCHE DATEN

Die Angaben in diesem Produktdatenblatt sind gültig für das von der Sika Deutschland GmbH ausgelieferte Produkt. Bitte beachten Sie, dass Angaben in anderen Ländern davon abweichen können. Beachten Sie das im Ausland gültige Produktdatenblatt.

ÖKOLOGIE, GESUNDHEITS- UND ARBEITSSCHUTZ

Für Informationen und Beratung über die sichere Handhabung, Lagerung und Entsorgung von chemischen Produkten bitte das aktuelle Sicherheitsdatenblatt (SDB) verwenden, in dem physikalische, ökologische, toxikologische und andere sicherheitsrelevante Daten enthalten sind. Weitere Hinweise und Infodatenblätter zur Produktsicherheit und Entsorgung finden Sie im Internet unter www.sika.de.GISCODE: RE70Diese Codierung ermöglicht es, auf den Serviceseiten der BG Bau (www.gisbau.de) weitere Informationen sowie Hilfestellungen zum Erstellen von Betriebsanweisungen (WINGIS-online) zu erhalten.Hautkontakt mit Epoxidharzen kann zu Allergien führen! Beim Umgang mit Epoxidharzen ist der direkte Hautkontakt unbedingt zu vermeiden! Zur Auswahl einer geeigneten Schutzausrüstung stellen wir Ihnen unter www.sika.de unsere Infodaten-blätter 7510 „Allgemeine Hinweise zumArbeitsschutz“ und 7511 „Allgemeine Hinweise zum Tragen von Schutzhandschuhen“ zur Verfügung.RICHTLINIE 2004/42/EG - BEGRENZUNG DER VOC-EMISSIONENDer in der EU-Richtlinie 2004/42/EG erlaubte maxima-le Gehalt an VOC (Produktkategorie IIA / j, Typ Lb) be-trägt im gebrauchsfertigen Zustand500 g/l (Limit 2010).Der maximale Gehalt von Sika Poxicolor® Primer HE NEU im gebrauchsfertigen Zustand ist < 500 g/l VOC.

RECHTLICHE HINWEISE

Die vorstehenden Angaben, insbesondere die Vor-schläge für Verarbeitung und Verwendung unserer Produkte, beruhen auf unseren Kenntnissen und Erfahrungen im Normalfall, vorausgesetzt die Produkte wurden sachgerecht gelagert und entsprechend der Vorgaben unserer jeweiligen Produktdatenblätter an-gewandt. Wegen der unterschiedlichen Materialien, Untergründen und abweichenden Arbeitsbedingungen kann eine Gewährleistung eines Arbeitsergebnisses oder eine Haftung, aus welchem Rechtsverhältnis auch immer, weder aus diesen Hinweisen, noch aus einer mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Hierbei hat der Anwender nachzuweisen, dass er schriftlich alle Informationen und Kenntnisse, die zur sachgemäßen und erfolgversprechenden Beur-teilung durch Sika erforderlich sind, rechtzeitig und vollständig an Sika übermittelt hat. Der Anwender hat die Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Anwendungszweck eigenverantwortlich zu prüfen. Änderungen der Produktspezifikationen bleiben vorbehalten. Schutzrechte Dritter sind zu beachten. Im Übri-gen gelten unsere jeweiligen Verkaufs-, Liefer-. und Zahlungsbedingungen, einzusehen und herunterzula-den unter www.sika.de. Es gilt das jeweils neueste Produktdatenblatt, das von uns angefordert oder im Internet unter www.sika.de heruntergeladen werden kann

 
Weitere Informationen
Hersteller sika
Lieferzeit 2-3 Tage
Farben Frost hat 4,71 von 5 Sternen von 122 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel