| Zur Kasse

Sika Bonding Primer Produktdatenblatt

Lieferzeit: bitte anfragen
0,00 €
Lieferbarkeit: Auf Lager
SKU
sika-bdg-p1-1
Kaufen Sie den Artikel Sika Bonding Primer Produktdatenblatt zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

Produktdatenblatt
Ausgabe 01-2015
Version: DE-04
Sika® Bonding Primer/ 01-2015
1/4
Sika® Bonding Primer
Zweikomponentiger Primer für zementgebundene Untergründe
und Beschichtungen zur Anwendung unter SikaRoof® MTC und
Sika® Premium Balkonsystemen.
Produktbeschreibung:
Sika® Bonding Primer ist ein 2-komponentiges, wasseremulgiertes Epoxidharz.
Anwendungsgebiete: Grundierung für zementgebundene Untergründe, Mauerwerk,Putz, Anstrichen und
Beschichtungen für SikaRoof® MTC und Sika® Premium Balkonsysteme.
Produktmerkmale /
Vorteile:
 Schnelle Erhärtung
 Bei +30°C bereits nach 1 Stunde überstreichbar
 Lange Verarbeitungszeit, bis zu 12 Stunden
 Einfaches Mischungsverhältnis von 4:1 nach Gew.-Teilen
 Wasserbasiertes Produkt, dadurch wenig Geruchsentwicklung
 Haftung auf einer Vielzahl von Untergründen
Produktdaten:
Farbton: Milchig grünlich
Gebindegröße:
1 Liter (ca. 1,03 kg) Doppelgebinde
5 Liter (ca. 5,16 kg) Doppelgebinde
15 Liter (ca.15,46 kg) Doppelgebinde
Lagerung:
Lagerfähigkeit /
Lagerungsbedingungen:
24 Monate ab Produktionsdatum
Trockene Lagerung im ungeöffneten, unbeschädigten Originalgebinde.
Vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost schützen.
Lagerungstemperaturen: mind. +5°C, max +25°C.
Technische Daten:
Chemische Basis: 2-komponentiges, wasseremulgiertes Epoxidharz
Dichte: ca. 1,03 kg/l (Komp. A+B) (DIN EN ISO 2811-1)
Sika® Bonding Primer/ 01-2015
2/4
Systeminformationen
Verarbeitungsdetails
Untergründe: Zementgebundene Untergründe z.B. Beton, Zementestriche, Mauerwerk, Putz, sowie
Anstriche und Beschichtungen.
Untergrundvorbereitung: Grundsätzlich müssen alle zu beschichtenden Oberflächen tragfähig, trocken und frei
von haftungsmindernden Substanzen wie Zementschlämme, losen Teilen, Schmutz,
Staub, Öl, Fette usw, sein. Neue Betonoberflächen müssen ein Mindestalter von 28
Tagen aufweisen.
Die Oberflächenzugfestigkeit des zementgebundenen Untergrundes muss mind. 1,5
N/mm² betragen.
Die Oberflächen sind mechanisch z.B. mittels Strahlen, Fräsen oder
Diamantschleifen vorzubereiten, Ausblühungen sind zu entfernen.
Mauerwerk:
Die Oberfläche ist zu beurteilen, schadhafte, zerstörte Bereiche sind mit kompatiblen
Materialien auszubessern.
Im Zweifelsfall ist eine Probefläche anzulegen.
Verarbeitungsbedingungen
Untergrund- und
Umgebungstemperatur:
Mind. +5 °C / max. +40 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: < 80%
Untergrundfeuchtigkeit: ≤ 4% gemessen mit CM-Gerät
Vor rückseitiger Feuchtigkeitseinwirkung auch während der Nutzung schützen.
Taupunkt: Während der Applikation und der Aushärtung muss die Untergrundtemperatur mind.
+3 K über der Taupunkttemperatur liegen. Vor Betauung schützen.
Verbrauch: Im Regelfall 1 Arbeitsgang mit einem Verbrauch von 0,1 – 0,17 ml/m² (ca. 0,1 – 0,17
kg/m²).
Der Verbrauch hängt von der Oberflächenrauigkeit und der Porosität des
Untergrundes ab, ggfls. sind Probeflächen anzulegen.
Verarbeitungshinweise
Mischanweisung: Die Komp.A wird mit einem elektronischen Rührgerät (ca. 300 U/min) aufgerührt.
Anschließend wird die Komp. B restlos in die Komp. A entleert und ebenfalls mit
einem elektronischen Rührgerät (ca. 300 U/min) homogen vermischt. Die Mischzeit
beträgt mind. 3 Minuten. Gemischtes Material in ein sauberes Gebinde umfüllen
(umtopfen) und nochmals kurz durchmischen.
Verarbeitungsmethode:
Die Verarbeitung erfolgt mittels Pinsel oder Kurzhaar-Mohair-Rolle.
Bei der Anwendung in geschlossenen Räumen ist für ausreichende Lüftung zu
sorgen.
Sika® Bonding Primer/ 01-2015
3/4
Verarbeitungswerkzeuge: Pinsel oder Kurzhaar-Mohair-Rolle. Pinsel nur bei kleinen Flächen verwenden.
Verarbeitungszeit: Max. 12 Stunde bei +20°C
Aushärtung /
Wartezeiten:
Bevor die Abdichtungssysteme SikaRoof® MTC und Sika® Premium Balkon auf
den Sika® Bonding Primer aufgetragen werden, sind folgende Wartezeiten
einzuhalten:
Untergrundtemperatur Min. Wartezeit Max. Wartezeit
+ 10°C ~4 Stunden 7 Tage
+ 20°C ~3 Stunden 7 Tage
+ 30°C ~1 Stunde 7 Tage
Werkzeugreinigung: Mit Wasser direkt nach Gebrauch. Vollständig ausgehärtetes Material kann nur
mechanisch entfernt werden.
Verarbeitungshinweise/
Einschränkungen:
Je höher die relative Luftfeuchtigkeit desto länger die Wartezeit zum
Überbeschichten.
Bei der Verwendung für ausreichende Belüftung sorgen um die vollständige
Trocknung zu gewährleisten.
Wird die Primerschicht durch Regen beschädigt entsteht eine auskreidende
Oberfläche und die Fläche muss nach Reinigung erneut geprimert werden.
Frischer Beton sollte vor Auftrag mindestens 10 Tage trocknen, besser 28 Tage.
Angabenerhebung Alle technischen Daten in diesem Produktdatenblatt sind unter Laborbedingungen
erhoben worden. Individuell abweichende – den örtlichen Gegebenheiten
unterliegenden gemessene Werte – liegen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeit.
Anwendung international Bei der Anwendung der Produkte außerhalb Deutschlands sind die jeweiligen lokalen
gesetzliche Anforderungen des Landes zu beachten! Bitte beachten Sie das jeweils
gültige Produktdatenblatt in der jeweils gültigen Fassung des entsprechenden
Landes!
Gesundheits- und
Sicherheitsinformationen
Für Informationen zum sicheren Umgang, Lagerung und Entsorgung von
chemischen Produkten sollten sich Anwender auf das gültige Sicherheitsdatenblatt
beziehen. Dort finden sich alle physikalischen, ökologischen, toxikologischen und
sicherheitsrelevanten Daten. REACH relevante Informationen sind ebenfalls im
aktuellen SDB enthalten.
EU Verordnung 2004/42
VOC - Emissionsrichtlinie
Nach der EU Richtlinie 2004/42, ist der maximale VOC Gehalt für das
gebrauchsfertige Produkt (Kategorie IIA / j Typ wb) 140 / 140 g/l (Grenzwerte 2007 /
2010). Der maximale VOC-Gehalt des Sika® Bonding Primer ist < 140 g/l.
Sika® Bonding Primer/ 01-2015
4/4
Gefahrenhinweise: Giscode: RE 0
Nähere Beschreibung zum Giscode und entsprechende von Gisbau erstellte
Betriebsanweisungen erhalten Sie bei Wingis Online unter www.wingis-online.de.
Hautkontakt mit Flüssigharzen kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen und
Allergien führen.
Beim Umgang mit nicht ausreagierten Flüssigharzen ist der direkte Hautkontakt
unbedingt zu vermeiden!
Zur Auswahl der geeigneten Schutzbekleidung empfehglen wir unsere
Infodatenblätter:
• „Hinweise zum Tragen von Schutzhandschuhen beim Umgang mit Sika
Produkten“ (Kennziffer 7511)
• „Hinweise zum Arbeitsschutz“ (Kennziffer 7510)
die Sie unter der Internetadresse www.sika.de erhalten können.
Für den Umgang mit unseren Produkten sind die wesentlichen physikalischen,
sicherheitstechnischen, toxikologischen und ökologischen Daten den
stoffspezifischen Sicherheitsdatenblättern zu entnehmen. Die einschlägigen
Vorschriften, wie z.B. die Gefahrenstoffverordnung sind zu beachten.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir auch die Serviceseite der BG BAU für den
Umgang mit Epoxidharzen unter www.gisbau.de
Haftungsausschluss: Die vorstehenden Angaben, insbesondere die Vorschläge für Verarbeitung und
Verwendung unserer Produkte, beruhen auf unseren Kenntnissen und Erfahrungen im Normalfall,
vorausgesetzt die Produkte wurden sachgerecht gelagert und angewandt. Wegen unterschiedlichen
Materialien, Untergründen und abweichenden Arbeitsbedingungen kann eine Gewährleistung eines
Arbeitsergebnisses oder eine Haftung, aus welchem Rechtsverhältnis auch immer, weder aus diesen
Hinweisen, noch aus einer mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit
Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Hierbei hat der Anwender nachzuweisen, dass er schriftlich
alle Kenntnisse, die zur sachgemäßen und erfolgversprechenden Beurteilung durch Sika erforderlich sind,
Sika rechtzeitig und vollständig übermittelt hat. Der Anwender hat die Produkte auf ihre Eignung für den
vorgesehenen Anwendungszweck zu prüfen. Änderungen der Produktspezifikationen bleiben vorbehalten.
Schutzrechte Dritter sind zu beachten. Im Übrigen gelten unsere jeweiligen Verkaufs- und
Lieferbedingungen. Es gilt das jeweils neueste lokale Produktdatenblatt, das bei uns angefordert werden
sollte.
Sika Deutschland GmbH
Kornwestheimer Straße 103-107
70439 Stuttgart
Telefon +49 711 8009 0
Telefax +49 711 8009 321
www.sika.de
Roofing

Weitere Informationen
Herstellersika
Lieferzeit2-3 Tage
Farben Frost hat 4,71 von 5 Sternen von 122 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel