| Zur Kasse

SikaCor 6630 Primer Produktdatenblatt

Lieferzeit: bitte anfragen
0,00 €
Auf Lager
SKU
SC-6630-P-PDB
Kaufen Sie den Artikel SikaCor 6630 Primer Produktdatenblatt zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

SYSTEMDATENBLATT
SikaCor®-6630 System
Zukünftiger Produktname: Kem Kromik® 6630 System

Vielseitige dickschichtige Beschichtung, direkt auf Stahl und Zink, Buntmetallen, Kunststoffen
und Holz

BESCHREIBUNG
Das SikaCor®-6630 System besteht aus:
SikaCor®-6630 High Solid, SikaCor®-6630 High Solid EG
und SikaCor®-6630 Primer.
SikaCor®-6630 High Solid ist ein lösemittelarmer oxydativ härtender, dickschichtiger Beschichtungsstoff auf
Basis eines speziell modifizierten Kunstharz-Kombinationsbindemittels mit aktiv wirksamen Korrosionsschutzpigmenten.
Lösemittelarm nach Richtlinie des Verbands der Lackindustrie für Korrosionsschutz-Beschichtungsstoffe
(VdL-RL 04).
ANWENDUNG
SikaCor®-6630 System ist nur für die Anwendung
durch gewerbliche Verarbeiter bestimmt.
Stahlkonstruktionen oder verzinkte Flächen in Land-,
Stadt-, Industrie- und Meeresatmosphäre, wie Hallenkonstruktionen, Rohrleitungen, Brücken, Metallfassaden, Dächer, Gittermasten, Straßenleuchten, Wandund Deckenverkleidungen, Behälter.
Vielseitig anwendbar auch auf Edelstahl, Kupfer, Aluminium, Hart-PVC und Holz(z.B. Bretterverwahrungen
und Holzzäune).
Nicht geeignet für Fenster- und Türlackierungen.
PRODUKTINFORMATIONEN
PRODUKTMERKMALE/ VORTEILE
▪ Lösemittelarm, verarbeitungs- und umweltfreundlich
▪ Ausgezeichneter Korrosionsschutz auch in chemischaggressiver Atmosphäre
▪ Hervorragende Haftung direkt auf Stahl, Verzinkung,
Edelstahl, Kupfer, Aluminium, Hart-PVC und Holz
▪ Guter Korrosionsschutz auch bei handentrosteten
Flächen
▪ Eingeschränkte Kreidungs- und Farbtonstabilität
▪ Keine Versprödung durch Verwendung eines Kombinationsbindemittels
PRÜFZEUGNISSE
▪ Für das Beschichten von verzinktem Stahl liegt ein
Prüfzeugnis vor.
▪ Besonders geeignet auch für die Überholung alter
Beschichtungen. Prüfzeugnisse inklusive der Beschichtung von Restrost liegen vor.
Lieferform SikaCor®-6630 Primer 15 kg netto
SikaCor®-6630 High Solid 30 kg und 15 kg netto
SikaCor®-6630 High Solid EG 15 kg netto
Sika® Verdünnung B 10 l und 3 l

Aussehen/Farbton RAL- und Eisenglimmer-Farbtöne:
SikaCor®-6630 Primer Sandgelb, rotbraun,
Stoff-Nr. 693.02/06 bzw. 677.01
SikaCor®-6630 High Solid RAL-Farbtöne, Stoff-Nr. 693.80-99
SikaCor®-6630 High Solid EG DB-Farbtöne, Stoff-Nr. 693.12-14,
Stoff-Nr. 693.30-74
Bei intensiven Farbtönen können aufgrund der hohen Pigmentierung Farbpigmente aus der Oberfläche gerieben werden. Deshalb bitte nicht bei Geländern oder anderen Bauteilen in Bereichen mit Publikumsverkehr einsetzen.
Geringe Farbtonabweichungen von den aufgeführten Farbtönen sind aus
rohstoffbedingten Gründen unvermeidbar.
Brillante Farbtöne neigen beistarker UV-Belastung zu Aufhellungen.
Lagerfähigkeit 2 Jahre
Lagerbedingungen Nicht angebrochene Gebinde bei kühler und trockener Lagerung.
Dichte SikaCor®-6630 Primer ~1,5 kg/l
SikaCor®-6630 High Solid ~1,4 kg/l
SikaCor®-6630 High Solid EG ~1,5 kg/l
Feststoffanteil Produkt Volumen Gewicht
SikaCor®-6630 Primer ~62 % ~79 %
SikaCor®-6630
High Solid ~62 % ~77%
SikaCor®-6630
High Solid EG ~61 % ~77%
TECHNISCHE INFORMATIONEN
Chemische Beständigkeit Gute Beständigkeit gegen Stadt-, Land-, Industrie- und Meeresatmosphäre.
Außerdem gegen zeitweilige Belastung durch neutrale Salze.
Eine nicht ausreichende Beständigkeit zeigt sich bei Dauereinwirkung von
verdünnten Säuren und Laugen, fetten Ölen, Treibstoffen, Mineralölen
usw., gelegentliche Einwirkung durch Spritzer schadet jedoch nicht.
Bei Dauereinwirkung von Flüssigkeiten (auch Wasser) kann das Material
nicht eingesetzt werden.
Thermische Beständigkeit Trockene Hitze bis + 80°C
SYSTEMINFORMATIONEN
System Stahl:
2 - 3 x SikaCor®-6630 High Solid
Bei Handentrostung:
1 x SikaCor®-6630 Primer oder SikaCor® Aktivprimer Rapid
2 x SikaCor®-6630 High Solid
Verzinkung, Edelstahl, Kupfer, Aluminium, Hart-PVC und Holz:
2 x SikaCor®-6630 High Solid
Überholungsbeschichtung bei Stahlflächen:
Ausflecken mit SikaCor®-6630 Primer oder SikaCor® Aktivprimer Rapid
1 - 2 x SikaCor®-6630 High Solid

ANWENDUNGSINFORMATIONEN
Verdünnung Sika® Verdünnung B für SikaCor®-6630 High Solid und SikaCor®-6630 High
Solid EG
Bei Bedarf kann zur Korrektur der Verarbeitungsviskosität max. 3 % Sika®
Verdünnung B zugegeben werden.
Materialverbrauch Theoretischer Materialverbrauch/VOC ohne Verlust für mittlere Trockenschichtdicke (TFD) von:
SikaCor®-6630 SikaCor®-6630 SikaCor®-6630
Primer High Solid High Solid EG
TFD 80 μm 80 μm 80 μm
NFD 130 μm 130 μm 135 μm
Verbrauch ~0,195 kg/m2 ~0,180 kg/m2 ~0,195 kg/m2
VOC ~40,6 g/m2 ~41,5 g/m2 ~45,2 g/m2
Materialtemperatur Mind. + 5°C
Relative Luftfeuchtigkeit Max. 85 %, außer die Objekttemperatur ist deutlich höher als die Taupunkttemperatur. Taupunkt beachten, Taupunktabstand ≥ 3 K.
Oberflächentemperatur Mind. + 5°C
Wartezeitzwischen den Arbeitsgängen Mind. 1 Tag
Trockenzeit Staubtrocken ~4 - 5 h
Griffest ~8 - 10 h, aber bei Druck noch verschiebbar
Schlusstrockenzeit
Die völlige Durchtrocknung dauert je nach Schichtdicke und Temperatur
mehrere Tage. Erst dann ist die Beschichtung mechanisch und chemisch
voll belastbar.
MESSWERTE
Alle technischen Daten, Maße und Angaben in diesem
Datenblatt beruhen auf Labortests. Tatsächlich gemessene Daten können in der Praxis aufgrund von Umständen außerhalb unseres Einflussbereiches abweichen.
ÖKOLOGIE, GESUNDHEITS- UND ARBEITSSCHUTZ
Vor der Verarbeitung der Produkte muss der Anwender die dazugehörigen, aktuellen Sicherheitsdatenblätter (SDB) lesen. Das SDB gibt Informationen und Hinweise zur sicheren Handhabung, Lagerung und Entsorgung von chemischen Produkten und enthält physikalische, ökologische, toxikologische sowie weitere sicherheitsrelevante Daten.
VERARBEITUNGSANWEISUNG
OBERFLÄCHENVORBEREITUNG
Stahl:
Bei aggressiver Industrieatmosphäre oder stark verunreinigter Stahloberfläche, wie z.B. durch Chloride, Sulfate, Nitrate:
Strahlen im Vorbereitungsgrad Sa 2 ½ nach DIN EN ISO
12944-4. Frei von Schmutz, Öl und Fett.
Bei leichterer Beanspruchung ist eine manuelle oder
maschinelle Oberflächenvorbereitung nach Vorbereitungsgrad St 2 ausreichend.
Verzinkung, Edelstahl, Kupfer, Aluminium, Hart-PVC:
Frei von Schmutz, Öl, Fett und Korrosionsprodukten.
Altbeschichtungen:
Bei gut haftenden Altbeschichtungen genügt sorgfältige Reinigung. Lose Teile sind zu entfernen, Schadstellen müssen im Vorbereitungsgrad PSa 2 ½, PMa, oder
PSt 2 entrostet und anschließend mit SikaCor®-6630
Primer ausgefleckt werden.
Für die Reinigung verschmutzter und bewitterter
Oberflächen aller Art wie z.B. Verzinkung oder beschichtete Flächen empfehlen wir SikaCor® Wash.
MISCHEN
SikaCor®-6630 High Solid wird verarbeitungsfertig geliefert, vor der Verarbeitung gründlich aufrühren.

VERARBEITUNG
Die angegebene Trockenschichtdicke wird mit dem
Airless-Spritzverfahren erreicht. Das Erlangen einer
einheitlichen Schichtdicke sowie gleichmäßiger Optik
ist vom Applikationsverfahren abhängig. Im Allgemeinen führt das Spritzverfahren zum besten Ergebnis.
Die Zugabe von Lösemittel reduziert die Standfestigkeit und die Trockenschichtdicke. Im Streich- oder
Rollverfahren sind für die geforderte Schichtdicke je
nach Konstruktion, örtlicher Gegebenheiten und Farbton ggfs. weitere Arbeitsgänge vorzusehen. Zweckmäßigerweise ist vor dem Beginn der Beschichtungsarbeiten mittels einer Probefläche vor Ort zu prüfen, ob das
gewählte Applikationsverfahren mit dem vereinbarten
Produkt im Ergebnis den Erfordernissen entspricht.
Streichen oder Rollen
Wegen der unterschiedlichen Materialien,
Untergründen und abweichenden Arbeitsbedingungen
kann eine Gewährleistung eines Arbeitsergebnisses
oder eine Haftung, aus welchem Rechtsverhältnis auch
immer, weder aus diesen Hinweisen noch aus einer
mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn,
dass uns insoweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur
Last fällt. Hierbei hat der Anwender nachzuweisen,
dass er schriftlich alle Informationen und Kenntnisse,
die zur sachgemäßen und erfolgversprechenden Beurteilung durch Sherwin-Williams erforderlich sind,
rechtzeitig und vollständig an Sherwin-Williams
übermittelt hat. Der Anwender hat die Produkte auf
ihre Eignung für den vorgesehenen Anwendungszweck
eigenverantwortlich zu prüfen. Änderungen der
Produktspezifikationen bleiben vorbehalten.
Schutzrechte Drittersind zu beachten. Im Übrigen
gelten unsere jeweiligen Verkaufs-, Liefer-. und
Zahlungsbedingungen. Es gilt das jeweils neueste
Produktdatenblatt, das von uns angefordert werden
kann.
Konvertionelles Hochdruckspritzverfahren:
▪ Düse 1,7 - 2,5 mm
▪ Druck 3 - 5 bar
Airless-Spritzen:
▪ Spritzdruck mind. 180 bar
▪ Düse 0,38 - 0,53 mm
▪ Spritzwinkel von 40° - 80°
GERÄTEREINIGUNG
Sika® Verdünnung B für SikaCor®-6630 High Solid und
für SikaCor®-6630 High Solid EG
LÄNDERSPEZIFISCHE DATEN
Die Angaben in diesem Produktdatenblatt sind gültig
für das von der Sherwin-Williams Coatings
Deutschland GmbH ausgelieferte Produkt. Bitte
beachten Sie, dass Angaben in anderen Ländern davon
abweichen können. Beachten Sie das im Ausland
gültige Produktdatenblatt.
RECHTLICHE HINWEISE
Die vorstehenden Angaben, insbesondere die Vorschläge für Verarbeitung und Verwendung unserer
Produkte, beruhen auf unseren Kenntnissen und Erfahrungen im Normalfall, vorausgesetzt die Produkte
wurden sachgerecht gelagert und entsprechend der
Vorgaben unserer jeweiligen Produktdatenblätter angewandt.

Weitere Informationen
Hersteller sika
Lieferzeit 2-3 Tage
Farben Frost hat 4,86 von 5 Sternen von 138 Bewertungen auf TrustedShops | Farben Frost Farbenfachhandel