Sikaflex 11FC+ Kleben, Dichten Polyurethan 300ml. Betongrau

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

: Lieferzeit: bitte anfragen

Preis 9,98 €
Kurzübersicht
Kaufen Sie den Artikel Sikaflex 11FC+ Kleben, Dichten Polyurethan 300ml. Betongrau zum günstigen Preis online oder vor Ort in unserer Filiale Hamburg.

Sikaflex 11FC+ Kleben, Dichten Polyurethan 300ml. Betongrau

Sikaflex 11FC+ Kleben, Dichten Polyurethan 300ml. Betongrau
Mehr Ansichten

Details

Sikaflex®-11 FC+

300ml. Betongrau

Elastischer 1-K Dichtstoff auf Basis Polyurethan

Produktbeschreibung

Sikaflex®-11 FC+ ist ein elastischer 1-K Kleb- und Dichtstoff auf Polyurethanbasis, der durch Luftfeuchtigkeit zu einem Elastomer aushärtet. Er ist für Anwendungen im Innen- und Aussenbereich geeignet.

Anwendungsgebiete:

Sikaflex®-11 FC+ eignet sich für viele Anwendungsmöglichkeiten beim Verfugen und für einfache Verklebungen.Anwendungen als Dichtstoff:

Sikaflex®-11 FC+ wird als Dichtstoff bei vertikalen und horizontalen Fugen mit geringer bis mittlerer Bewegungsaufnahme im Holz- und Metallbau, Klima-/Lüftungsbereich, bei Bodenfugen und vielen weiteren Anwendungen verwendet.Anwendung als Klebstoff: Sikaflex®-11 FC+ kann als Mehrzweckklebstoff im Innen- und Aussenbereich angewendet werden. Er eignet sich für die einfache Verklebung von Türschwellen, Scheuerleisten, Fussleisten, Zierbrettern sowie von vielen vorgefertigten und weiteren Elementen.

Produktmerkmale/ Vorteile:

■ 1-komponentig, gebrauchsfertig

■ Lösemittelfrei, erfüllt EMICODE EC1PLUS R, sehr emissionsarm

■ Geruchlos

■ Flexibel und elastisch

■ Blasenfrei aushärtend

■ Ausgezeichnete Haftung an den üblichen Baustoffen

■ Gute mechanische Widerstandskraft

■ Alterungs- und witterungsbeständig

■ Hoher Weiterreisswiderstand

■ Zulässige Gesamtverformung 20 %

■ Schleifbar

Prüfungen/Zulassungen:

■ EMICODE EC1PLUS R, sehr emissionsarm

■ Unbedenklichkeitserklärung gegenüber Kontakt mit Lebensmitteln, ISEGA

■ Eignungsprüfung zur Vermeidung von Spalt- oder Berühgrungskorrosion in Verbindung mit Beschichtungen der ZTV-KOR

Umweltinformation

Eigenschaften:

■ Lösemittelfrei, erfüllt EMICODE EC1PLUS R, sehr emissionsarm

■ Geruchlos

■ Nicht korrosiv, verhindert Kontaktkorrosion

■ Recyclebare Aluminium-Verpackung (Schlauchbeutel und Kartuschen)

Einstufungen:

LEED® EQc 4.1SCAQMD, Rule 1168BAAQMD, Reg. 8, Rule 51✓✓✓

DGNB-Einstufungen:

Eignung für die Qualitätsstufen

Eignung des Produktes/Systems für die einzelnen Qualitätsstufen entsprechend der Kriterienmatrix des DGNB-Kriteriums

ENV1.2 „Risiken für die lokale Umwelt”.Relevante Anforderungen gemäss Matrix: Zeile Nummer 6: Kleinflächige Verklebungen

mechanisch belasteter Fugen; nicht betrachtet werden hier die Bereiche Glasbau, Fassade und Brandschutz.

Qualitätsstufe 1JA Qualitätsstufe 2JA Qualitätsstufe 3JA Qualitätsstufe 4Ja

Produktdaten

Farbton:Uniweiss, hellgrau, betongrau, schwarz

Lieferform:Kartusche 300 ml

Lagerfähigkeit:15 Monate

Lagerbedingungen:Bei kühler und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützter, trockener Lagerung in unbeschädigten

Originalgebinden bei Temperaturen zwischen + 10 °C und + 25 °C.

Technische Daten

Chemische Basis:1-komponentiges Polyurethan, feuchtigkeitshärtend

Dichte:~ 1,35 kg/l (DIN 53 479)

Hautbildung:~ 65 min (+ 23 °C/50 % r. F.)

Durchhärtung:~ 3,0 mm/24 h (+ 23 °C/50 % r. F.)

ZulässigeGesamtverformung:20 %

Fugenbreite:Mind. Breite = 10 mm (nur für Bewegungsfugen, nicht für Spaltabdichtungen im Stahlbau)

Max. Breite = 35 mm (abhängig von der mechanischen Belastung)

Standfestigkeit:0 mm, sehr gut

Brandverhalten:Klasse E (DIN 13 501-1)

Temperatur-beständigkeit:Von – 40 °C bis + 80 °C

Zugspannung:1,5 N/mm2 (DIN EN ISO 8340)

Weiterreissfestigkeit:~ 8 N/mm2 (DIN 53 515)

Shore A Härte:~ 37 nach 28 Tagen (+ 23 °C/50 % r. F.) (DIN 53 505)

E-Modul:~ 0,6 N/mm2 nach 28 Tagen (+ 23 °C/50 % r. F.)

Bruchdehnung:~ 700 % nach 28 Tagen (+ 23 °C/50 % r. F.) (DIN 53 504)

Rückstellvermögen:> 80 % nach 28 Tagen (+ 23 °C/50 % r. F.) (DIN EN ISO 7389 B)

Beständigkeit:Beständig gegen: Wasser, Meerwasser, verdünnte Laugen, Zementmörtel und neutrale, wässrige Reinigungsmittel.

Unbeständig gegen: Alkohol, organische Säuren, konzentrierte Laugen, konzentrierte Säuren und chlorierte Kohlenwasserstoffe.

Systeminformation

Fugendimensionierung/Bedarfsermittlung:

Fugen Im Allgemeinen sollte die Fugenbreite zwischen 10 und 35 mm liegen. Bei Bodenfugen sollte ein Breiten/Dicken Verhältnis von ~ 1:1/1:0,8 und bei Fassadenfugen von ~ 1:2 eingehalten werden.Fugenanordnung und -abmessung sind in der Planung zu berücksichtigen, denn der Fugenabdichter hat in der Regel keine Möglichkeit, die Fugen zu verändern. Berechnungsgrundlage für die notwendige Fugenbreite bilden die technischen Kennwerte des Fugendichtstoffs und der angrenzenden Baustoffe, die Beanspruchung der Bauteile, deren Konstruktion und deren Grösse.Mindestfugenbreite für Bewegungsfugen: 10 mm Die Fugengestaltung richtet sich nach den allgemeinen technischen Regeln.

Ungefährer Verbrauch (für Bodenfugen) Fugenbreite in mm10 15202530Fugentiefe in mm10 12172025Fugenlänge/600 ml in m~ 6,0~ 2,5~ 1,8~ 1,2~ 0,8Fugenlänge/300 ml in m~ 3,0~ 1,5~ 0,9~ 0,6~ 0,4Hinterfüllung: Es sind nur geschlossenzellige PE-Hinterfüllprofile erlaubt.

Einfache Verklebungen Punktuell: 1 Kartusche

Sikaflex®-11 FC+ reicht für ca. 100 Klebepunkte mit einem Durchmesser der Punkte von 30 mm und einer Dicke von 4 mm Streifenform: 1 Kartusche Sikaflex®-11 FC+ reicht für 12 Laufmeter mit einem Querschnitt von 5 x 5 mm.

Untergrundbeschaffenheit:

Der Untergrund muss fest, trocken, öl- und fettfrei sowie frei von losen Partikeln oder Staub sein. Sinterschichten und Zementschlämme müssen entfernt werden

Untergrundvorbereitung/ Primer:

Sikaflex®-11 FC+ besitzt sehr gute Hafteigenschaften auf vielen sauberen und festen Untergründen. Für eine optimale Haftung und bei hoch beanspruchten Anwendungen, für stark belastete Fugen, oder bei extremen Wetterbelastungen müssen Reiniger und Primer verwendet werden. Im Zweifelsfall führen Sie bitte Vorversuche durch. Primer verbessern die Dauerhaftigkeit der Abdichtung.

Vorbehandlung auf nicht-saugfähigen Untergründen Glasierte Fliesen, Emaille, eloxiertes Aluminium und Edelstahl (V2A, V4A) können mit Sika® Haftreiniger-1 und einem fusselfreien Tuch gereinigt werden. Anschliessend mindestens 15 Minuten ablüften lassen.2-K-Beschichtungen oder Lacke auf Basis EP, UP oder PU, Epoxid-Mörtel oder -Beschichtungen, GFK auf Basis UP, EP oder PU, pulverlackierte Metalle, blankes Aluminium und verzinkter Stahl müssen mit einem feinen Schleifvlies (z. B. siavlies very fine) unter leichtem Druck angeschliffen werden und mit Sika® Haftreiniger-1 und einem fusselfreien Tuch gereinigt werden. Anschliessend mindestens 15 Minuten ablüften lassen. Oben nicht genannte Metalluntergründe, wie Kupfer oder Titanzink mit Sika® Haftreiniger-1 und einem fusselfreien Tuch reinigen. Mindestens 15 Minuten ablüften lassen, dann Sika® Primer-3 N mit einem Pinsel auftragen. Anschliessend weitere 30 Minuten (max. 8 Stunden) ablüften lassen.Auf die saubere Oberfläche von Hart-PVC Sika® Primer-215 mit einem Pinsel auftragen. Anschliessend mindestens 30 Minuten (max. 8 Stunden) ablüften lassen.

Vorbehandlung auf saugfähigen Untergründen Zur Vorbehandlung von Beton, Porenbeton, Putz, Mörtel, Mauerwerk oder bewittertem Holz auf den sauberen Untergrund Sika® Primer-3 N mit einem Pinsel auftragen. Anschliessend mindestens 30 Minuten (max. 8 Stunden) ablüften lassen.

Bitte beachten: Primer sind ausschliesslich als Haftvermittler einzusetzen. Sie ersetzen weder die Reinigung der Haftflächen noch sind sie in der Lage, deren Festigkeit zu verbessern.Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Sika® Primertabelle, Kennziffer 5815.

Verarbeitungsbedingungen

Untergrundtemperatur:Minimal + 5 °CMaximal + 35 °C

Umgebungstemperatur:Minimal + 5 °C Maximal + 40 °C

Untergrundfeuchtigkeit:TrockenTaupunkt:Die Untergrundtemperatur muss + 3 °C über dem Taupunkt liegen.

Verarbeitungshinweise

Verarbeitungs methoden:Sikaflex®-11 FC+ wird gebrauchsfertig geliefert. Sikaflex®-11 FC+ ist per Hand-, Druckluft- oder Akkupistole verarbeitbar.

Werkzeuge:

Abdichten Nach einer sorgfältigen Untergrundvorbereitung ggfs. Hinterfüllprofile einlegen und bei Bedarf die Fugenflanken mit Primer vorbehandeln. Sikaflex®-11 FC+ in die Fuge einbringen. Lufteinschlüsse vermeiden. Den Dichtstoff fest an die Fugenflanken pressen, um eine gute Haftung zu erzielen. Anschliessend die Fugenoberfläche mit einem geeigneten Glättwerkzeug oder Spachtel abziehen, wobei der Dichtstoff an die Haftflächen und an das Hinterfüllmaterial angedrückt werden muss. Bei Bedarf kann die Oberfläche mit Sika® Abglättmittel N geglättet werden.Kleben Auftragen einer Dreiecksraupe in Streifenform oder punktuell im Abstand von wenigen Zentimetern auf den vorbereiteten Untergrund. Drücken Sie das zu klebende Element auf den Untergrund. Ggfs. Fixierung verwenden.

4Werkzeugreinigung:

Alle Werkzeuge und das Verarbeitungszubehör sind unverzüglich mit Sika® Remover-208 zu reinigen. Ausgehärtete Klebstoffreste lassen sich nur noch mechanisch entfernen.

Bitte beachten:

Sikaflex®-11 FC+ darf nicht angewendet werden zur Glasversiegelung und in Schwimmbädern. Nicht für Dauerwasserbelastung und bei ständigem Wasserdruck geeignet. Natursteine aus Granit sind in der Regel wie Betonflächen zu behandeln, bei anderen Natursteinen sind Versuche erforderlich, bitte setzen Sie sich vor der Anwendung mit Ihrem Verkaufsberater in Verbindung. Der Farbton kann durch die Einwirkung von Umwelteinflüssen beeinträchtigt werden (Chemikalien, hohe Temperatur, UV-Strahlung, ungeeignete Anstriche/Glättmittel). Die nicht auszuschliessenden Veränderungen des Farbtons haben keinen Einfluss auf die technischen und schützenden Eigenschaften des Produkts.Elastische Dichtstoffe sollten grundsätzlich nicht überstrichen werden. Anstriche haben eine begrenzte Dehnfähigkeit und können bei Fugenbewegung reissen oder abblättern. Farbveränderungen aufgrund von Unverträglichkeiten können nicht ausgeschlossen werden. Mit dichtstoffverträglichen Anstrichen sollten die Fugenränder max. 1 mm beschnitten sein (Prüfung nach‚ DIN 52 452-4). Nicht auf Teflon, PE, PP, Polystyrol, bituminösen Untergründen, oder anderen Öl oder Weichmacher ausblutenden Untergründen z. B. EPDM oder Naturkautschuk einsetzen (bzw. Vorversuche durchführen oder kontaktieren Sie Ihren Verkaufsberater). Das Produkt darf im unausgehärteten Zustand nicht mit isocyanatreaktiven Substanzen, insbesondere Alkoholen, die z. B. Bestandteil von Spiritus, vielen Verdünnungen, Reinigungsmitteln und Schalöl sind, gemischt oder in Kontakt gebracht werden, da ansonsten die Aushärtung (Vernetzung) des Materials gestört oder verhindert wird

Wichtige Hinweise

Gefahrenhinweise:Für den Umgang mit unseren Produkten sind die wesentlichen physikalischen, sicherheitstechnischen, toxikologischen und ökologischen Daten den stoffspezifischen Sicherheitsdatenblättern zu entnehmen. Die einschlägigen Vorschriften, wie z. B. die Gefahrstoffverordnung, sind zu beachten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen unser System-Merkblatt (Kennziffer 7510) „Hinweise zum Arbeitsschutz beim Umgang mit Produkten der Sika Deutschland GmbH“ zur Verfügung.Datenbasis:Alle technischen Daten, Masse und Angaben in diesem Datenblatt beruhen auf Labortests. Tatsächlich gemessene Daten können in der Praxis aufgrund von Umständen ausserhalb unseres Einflussbereiches abweichen.Rechtshinweise:Die vorstehenden Angaben, insbesondere die Vorschläge für Verarbeitung und Verwendung unserer Produkte, beruhen auf unseren Kenntnissen und Erfahrungen im Normalfall, vorausgesetzt die Produkte wurden sachgerecht gelagert und angewandt. Wegen der unterschiedlichen Materialien, Untergründen und abweichenden Arbeits bedingungen kann eine Gewährleistung eines Arbeits ergebnisses oder eine Haftung, aus welchem Rechtsverhältnis auch immer, weder aus diesen Hinweisen, noch aus einer mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns insoweit Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Hierbei hat der Anwender nachzuweisen, dass er schriftlich alle Kenntnisse, die zur sachgemässen und erfolgversprechenden Be urteilung durch Sika® erforderlich sind, Sika® rechtzeitig und vollständig übermittelt hat. Der Anwender hat die Produkte auf ihre Eignung für den vorgesehenen Anwendungszweck zu prüfen. Änderungen der Produktspezifikationen bleiben vorbehalten. Schutz rechte Dritter sind zu beachten. Im Übrigen gelten unsere jeweiligen Verkaufs- und Lieferbedingungen. Es gilt das jeweils neueste Produktdatenblatt, das von uns an ge fordert werden sollte oder unter www.sika.de aktuell zum Download zur Verfügung steht.

 

Zusatzinformation

Gewicht 0.3000
Hersteller sika
Lieferzeit Sofort
Sikaflex 11FC+ Kleben, Dichten Polyurethan 300ml. Betongrau ➽ Günstig Sikaflex 11FC+ Kleben, Dichten Polyurethan 300ml. Betongrau kaufen ✚ Kauf auf Rechnung ✚ Ratenkauf ✅ Top Preis im Online Shop von Farben Frost Hamburg!

Farben-Frost.de ist durchschnittlich mit 4.85 von 5 Sternen ausgezeichnet, auf Grundlage von 57 Trusted Shops-Verkäuferbewertungen.